NK-Zellen und innate Lymphoide Zellen (ILC) lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

NK-Zellen und innate lymphoide Zellen


Die Immun-Saga: Immunologie lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks

Episode 11


Dieser Meditrick ist Teil der Immun-Saga. Jeder Teil ist unabhängig verständlich, aber zusätzlich als Episode in die Saga eingebettet. Die Geschichte der Saga spiegelt den Ablauf einer Infektion wieder. Springe zur Beschreibung dieser Episode.

Die Saga beinhaltet 35 Meditricks, die aufeinander aufbauen. Erfahre mehr über die Immunologie auf Meditricks. Dort findest Du auch Sanas Logbuch, den Hintergrund, das Charakterlexikon und Abkürzungsverzeichnis sowie Bonusmaterialien.


Für den Zugriff auf die Immun-Saga und ihre weiteren Inhalte benötigst Du ein gültiges Abonnement (oder Du musst dich nur noch kurz einloggen).

Image

Hier eine Vorschau,
wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

NK-Zellen und innate Lymphoide Zellen (ILC) lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

NK-Zellen und innate lymphoide Zellen

Inhaltliche Einleitung
Natürliche Killerzellen und die innaten lymphoiden Zellen haben gemeinsame Vorläufer – ihre Aufgaben könnten aber unterschiedlicher nicht sein: Natürliche Killerzellen (NK-Zellen) sind Kontrolleure aller Körperzellen und leiten den programmierten Zelltod bei Zellen ein, die sich nicht adäquat ausweisen können. Hier liegt der wesentliche Unterschied zu den zytotoxischen T-Zellen (CTL). Präsentieren Zellen virale, entartete oder fremde Peptidsequenzen auf ihren MHC-I-Rezeptoren, werden sie durch zytotoxische T-Zellen getötet. Wird dieser Kontrollmechanismus umgangen, indem weniger MHC-I exprimiert wird, ist dies das Signal für die NK-Zellen, die jeweilige Zelle zu eliminieren. Die NK-Zellen sind etwa das Äquivalent der CTLs in der angeborenen Immunität. Die innaten lymphoiden Zellen (ILC) wiederum sind das Äquivalent der T-Helferzellen. ILCs reagieren auf Zytokinmuster sowie Bestandteile von Erregern. Abhängig davon, welche Zytokine oder Erregertypen dominieren, unterstützen die ILCs durch eigene Zytokine die Bahnung der Immunreaktion, besonders in der frühen Phase einer Infektion, in grob drei Richtungen (Effektormodule): Die Abwehr intrazellulärer, extrazellulärer oder parasitärer Erreger.

Basiswissen

  • Natürliche Killerzellen (NKZ) bekämpfen virusinfizierte Zellen und Tumorzellen

    Natürliche Killer bekämpfen Virus-Drohnen-infizierte Zellhäuser und Krebsmonster

    Die natürlichen Killer sind die Kontrolleure des Widerstands. Immer mehr Virus-Drohnen infiltrieren Zellhäuser und so patrouillieren diese Haudegen von Haus zu Haus, von Tür zu Tür. Dabei bekämpfen sie auch weitere Widersacher: Natürliche Killerzellen (NKZ oder NK-Zellen) bekämpfen abnorme, nicht-intakte Körperzellen. Das sind einerseits Virus- (oder auch Bakterien-) infizierte Zellen (infiltrierte Zellhäuser) und andererseits Tumorzellen (Krebsmonster).

  • NKZ bekämpfen körperfremde (allogene) Zellen und Zellen unter metabolischem Stress

    Natürliche Killer sprengen fremdartiges Haus (Farbe) und Haus mit verrückt spielendem Motor

    Den natürlichen Killern obliegt auch die Kontrolle der Zellhäuser – gibt es Hinweise auf Störungen oder Anomalien? Weitere Ziele der NK-Zellen sind Zellen unter metabolischem Stress (sprengt Haus mit Verbrennungsmotor, der verrückt spielt). Und NK-Zellen töten körperfremde (allogene) Zellen (Haus mit abweichender, auffälliger Form und Farbe); wir begegnen ihnen erneut in Episode 31: Abstoßung von Transplantaten.

  • Natürliche Killerzellen dämmen Virusinfekte ein, zytotoxische T-Zellen beseitigen sie

    Natürliche Killer belagern Virus-infizierte Zellhäuser bis toxische T-Zellerinnen sie vernichten

    Wie die toxischen T-Zellerinnen der Regierung sind auch die natürlichen Killer Kontrolleure und eliminieren verdächtige Haushalte. Sie belagern die hiesige Zellhaus-Siedlung – denn allein können auch diese Kräfte die Virus-Drohnen nicht besiegen, dafür ist der Widerstand zu schlecht ausgerüstet. Hierfür braucht es die toxischen T-Zellerinnen der mächtigen Regierungstruppen, von denen eine Vorhut auf dem Weg ist. NK-Zellen ähneln stark den CD8+ zytotoxischen T-Lymphozyten (CTL), sie sind quasi das Äquivalent der CTLs innerhalb der angeborenen Immunität. Genau wie die CTLs leiten sie die Apoptose ein, den programmierten Zelltod (Sprengung der Zellhäuser). Dafür nutzen NK-Zellen ähnliche Mechanismen wie die CTL. Bei Virusinfekten dienen NK-Zellen vor allem der Eindämmung des Infektionsgeschehens (Belagerung der Zellhaus-Siedlung), bis die adaptive Immunität die Infektionen beseitigt – in Form der zytotoxischen T-Zellen (CTL-Raumschiff ist im Anflug).

  • Angeborene Funktion der NKZ ist im Gegensatz zu den CTLs sofort verfügbar

    Natürliche Killer sind am Werk – toxische Regierungstruppen erst im Anflug

    Zu den Kontrolleuren der Zellhaussiedlungen gehören sowohl die Söldner des Widerstands als auch die toxischen Regierungssoldaten. Doch die Söldner sind stets als erste zugange. Als Vertreter der angeborenen Immunität ist die Aktivität der NK-Zellen sofort verfügbar (Killer-Söldner sind am Werk). Die adaptive Immunität benötigt 5-7 Tage bis zu ihrer Antwort. Die zytotoxischen T-Zellen müssen zunächst u.a. erst auf ihr Antigen geprimt werden (toxische Truppen sind erst im Anflug, nachdem sie über die jeweiligen Feinde gebrieft wurden).

  • NKZ sind große Lymphozyten mit zahlreichen azurophilen Granula

    Natürliche Killer sind kräftig und haben diverse azur-blaue Granaten

    Die natürlichen Killer trainieren ihre Körper hart für diesen Knochenjob. Bewaffnet sind sie mit zahlreichen Granaten. NK-Zellen zählen zu den Lymphozyten, sind jedoch größer als die B- oder T-Zellen der adaptiven Immunität (Söldner des Widerstands sind kräftig trainiert). Ihr Zytoplasma weist wie das der Granulozyten zahlreiche azurophile Granula auf (diverse azur-blaue Granaten).

  • ...

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.

 
Immunologie lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Die Immun-Saga

Episode 11

Von natürlichen Killern und Weichenstellern

Die Infiltration durch die Virus-Drohnen spitzt sich zu und gefährdet das Überleben Somas. Die Mission der Regierung, die Auserwählten zu finden, droht zu scheitern. Die natürlichen Killer versuchen, infiltrierte Zellhäuser auszumerzen, während die Igel-Zeh-Krieger sich daran machen, die dringend benötigte Verstärkung zu organisieren.

Seid gegrüßt, Somanauten!
Was für eine Schlacht! Überall Virus-Drohnen und dieser ohrenbetäubende Lärm! Hat man so etwas schon mal erlebt? Die Mission der Makrophagen-Krieger wäre fast gescheitert! Malinka erzählt, dass die Herrscherin der Eindringlinge die Virus-Drohnen sendete. Die Herrscherin wird landläufig nur “die Influencerin” genannt. Ihre Kunst liegt darin, die Strukturen ihrer Virus-Drohnen so zu verändern, dass sie unserer Abwehr immer wieder aufs Neue entkommen. Zum Glück gelang Malinka die Übergabe des sogenannten CD-Pfirsichs an den Interferenz-Sohn. Er konnte ihr nach der Übergabe die nötigen Schritte erklären, um die Aktion der Makrophagen-Krieger zu koordinieren.

Malinka berichtet, dass ein britischer Zubringer einen Eindringling in Stücke zerlegt hat, um Proben des Eindringlings zur Regierung zu tragen. So sollen die Auserwählten identifiziert werden. Diese britischen Zubringer waren mir bis dato gar nicht bekannt. Auch sie beteiligen sich an einer steten Sicherung unserer Grenzen.
Malinka meint, die britischen Zubringer begeben sich auf schnellstem Wege zur nächstliegenden LK-Kommandozentrale. Wenn ich Informationen aus den Regierungskreisen will, muss ich mich also an diesen britischer Zubringer halten. Malinka kennt ihn: Er heißt Denzel. Unser Weg führt durch die grünen Sümpfe. Das klingt ganz schön unheimlich, aber es ist der einzige Weg, um etwas über die Auserwählten zu erfahren. Ich soll Malinka benachrichtigen, wie es in Regierungskreisen aussieht. Die Zyto-Kinder fliegen jetzt noch häufiger zwischen Front und Kommandozentralen hin und her. Vielleicht wird die Regierung jetzt endlich tätig?

 

…Was ist das für ein Lärm? Gregor ist gerade angekommen. Ich soll mich aus dem Staub machen. Dicke Luft ist im Anmarsch: Malinka wurde gerade von einem Interferenz-Sohn kontaktiert und ist in ihren Fresszell-Mech gesprungen. Scheinbar verschanzen sich einige Eindringlinge in Häusern in der Nähe und nehmen Zivilisten als Geiseln. Der gesamte Wohnblock ist von Söldnern des Widerstands umstellt. Die Söldner zählen, wie auch die toxischen T-Zeller der Regierung, zu den Kontrolleuren. Doch die Söldner gehen in ihrer Verteidigung viel rabiater vor: Wer sich nicht ausweisen kann, wird liquidiert. Dabei ist wohl auch der Wohnblock hier aufgefallen. Gregor meint, ich soll mich von diesen Typen bloß fernhalten. Ich weiß leider immer noch nicht, ob ich mich überhaupt ausweisen kann: Ihr müsst nämlich wissen, dass ich mich aus den knöchernen Höhlen davon gemacht habe, bevor man mir meine Bestimmung zugeteilt hat. Aber wer würde schon gerne als Erythrozyt in ewiger Knechtschaft leben und tagein tagaus nur Sauerstoffflaschen schleppen??
Der einzige Weg aus dem Schlamassel führt durch diese Sümpfe. Hoffentlich nimmt der britische Zubringer Denzel mich mit. Denn der Weg ist eigentlich den britischen Zubringern vorbehalten.


Drückt mir die Daumen. Mögen die Gene mit euch sein!

Image

Hintergrund

EPISODE anschauen:

Lerne diese Episode der Immun-Saga mit unserer Eselsbrücke im Universum von Soma

Die eigentliche Immun-Saga: Protagonistin Sana berichtet über die Invasion der Eindringlinge. Sanas Geschichte verbindet alle Teile und vermittelt dabei den Ablauf einer Immunreaktion.

Die Minimalvariante: Schaue die Meditricks zum Immunsystem einzeln an oder in der chronologischen, aufeinander aufbauenden Reihenfolge.

Die Maximalvariante: Entdecke weitere Informationen zu den Geschehnissen auf Soma in Sanas Logbuch. Zusätzlich gibt es das Charakter-Lexikon, Abkürzungsverzeichnis sowie Bonusmaterialien.
Zellhaus auf Soma

Die eigentliche Immun-Saga: Protagonistin Sana berichtet über die Invasion der Eindringlinge. Sanas Geschichte verbindet alle Teile und vermittelt dabei den Ablauf einer Immunreaktion.

Die Minimalvariante: Schaue die Meditricks zum Immunsystem einzeln an oder in der chronologischen, aufeinander aufbauenden Reihenfolge.

Die Maximalvariante: Entdecke weitere Informationen zu den Geschehnissen auf Soma in Sanas Logbuch. Zusätzlich gibt es das Charakter-Lexikon, Abkürzungsverzeichnis sowie Bonusmaterialien.
Zellhaus auf Soma

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.