Granulozyten und Mastzellen lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Granulozyten und Mastzellen


Die Immun-Saga: Immunologie lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks

Episode 9


Dieser Meditrick ist Teil der Immun-Saga. Jeder Teil ist unabhängig verständlich, aber zusätzlich als Episode in die Saga eingebettet. Die Geschichte der Saga spiegelt den Ablauf einer Infektion wieder. Springe zur Beschreibung dieser Episode.

Die Saga beinhaltet 35 Meditricks, die aufeinander aufbauen. Erfahre mehr über die Immunologie auf Meditricks. Dort findest Du auch Sanas Logbuch, den Hintergrund, das Charakterlexikon und Abkürzungsverzeichnis sowie Bonusmaterialien.


Für den Zugriff auf die Immun-Saga und ihre weiteren Inhalte benötigst Du ein gültiges Abonnement (oder Du musst dich nur noch kurz einloggen).

Image

Hier eine Vorschau,
wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

Granulozyten und Mastzellen lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Granulozyten und Mastzellen

Inhaltliche Einleitung
Granulozyten sind Granula-reiche Immunzellen. Die Inhalte ihrer spezifischen Granula variieren und erlauben eine Unterscheidung von drei Typen: Neutrophile, eosinophile und die basophile Granulozyten. Neutrophile Granulozyten sind die ersten Immunzellen, die an den Ort einer Entzündung einwandern und entscheidend für die zelluläre Abwehr von Pilzen und Bakterien. Wurmparasiten dagegen stellen sich die eosinophilen und basophilen Granulozyten zusammen mit den Mastzellen. Dieses Trio ist ebenfalls maßgeblich an der Entstehung allergischer Reaktionen beteiligt.

Basiswissen

  • Granulozyten haben stark gelappte Kerne und Granula

    Guerilla des Widerstands hat viele Granaten

    Mit die wichtigsten Krieger des Widerstands (für die angeborene Immunität) sind die Guerilla-Krieger. Sie sind mit diversen Granaten ausgerüstet und stehen für die Granulozyten. Granulozyten bezeichnet man auch als poylmorphkernige Leukozyten oder Polys: Sie haben stark gelappte Zellkerne. Die vielen Granula führten zur Bezeichnung als Granulozyten; die Granula dienen diversen Funktionen innerhalb der Immunabwehr (Guerilla mit vielen Granaten für verschiedene Zwecke). Es gibt neutrophile, eosinophile und basophile Granulozyten – diese Klassifikation orientiert sich an der histochemischen Anfärbbarkeit v.a. ihrer Granula (Granaten der Guerilla haben verschiedenen Farben).

  • Bei neutrophilen Granulozyten überwiegen Granula mit neutralen Farbstoffen

    Beute-Guerilla trägt überwiegend blasse Granaten und ist auf fette Beute aus, daher ihr Name

    Die Hauptgruppe der Guerilla des Widerstands sind unerschrockene Haudegen, die auf fette Beute aus sind und daher auch Beute-Guerilla genannt werden. Man erkennt sie an ihren eher blassen, azur-blauen Granaten.

  • Neutrophile Granulozyten bekämpfen v.a. Bakterien und Pilze

    Beute-Guerilla kämpft gegen Eindringlinge (= Bakterien) und ihre Pilz-Monster

    Die Truppen der Beute-Guerilla kämpfen an der linken Front gegen die Eindringlinge, darunter auch die ekelerregenden Pilzmonster. Hauptauftrag der neutrophilen Granulozyten ist die Bekämpfung von Bakterien und Pilzen – bei einem Mangel an Neutrophilen kommt es zu vermehrten Infektionen durch Bakterien und Pilze.

  • Neutrophile nutzen v.a. 3 Mechanismen: 1. Phagozytose, 2. AMPs und 3. Netze (NETs)

    Beute-Guerilla kämpft mit Fang-Technik, AMPel-Proiden und Netzen

    Die Beute-Guerilla bekämpft ihre Gegner vorrangig auf drei Wegen. Drei Mechanismen stehen neutrophilen Granulozyten für ihren Hauptauftrag zur Verfügung, um Krankheitserreger aufzunehmen und abzutöten: Phagozytose, antimikrobielle Peptide und Proteine (AMPs) sowie Netze (NETs). Die Phagozytose von Erregern wird durch diverse Mustererkennungsrezeptoren vermittelt. Die Beute-Guerilla fängt hier einen Eindringling und bereitet seine Zerlegung bzw. Verdauung vor. Sie zerren ihn in ihren Schützengraben, was die Aufnahme in die Zelle darstellt.

  • Neutrophile haben Granula mit AMPs: intrazelluläre Lyse oder extrazelluläre Degranulation

    Beute-Guerilla mit AMPel-Proiden zersetzen Eindringling bzw. werfen Granaten

    Der gefangene Eindringling hat wenig Aussicht, zu überleben. Er wird im Schützengraben mit Granaten der Guerilla beworfen. Um weitere Eindringlinge zu zerstören, wirft die Guerilla ihre Granaten zudem auf das Schlachtfeld hinaus. Der zweite, wichtige Mechanismus der Neutrophilen sind ihre diversen, namensgebenden Granula mit tödlichen Substanzen für Mikroorganismen, s. Episode 1 Antimikrobielle Peptide und Proteine: AMPs. Die AMPs können sie durch Degranulation freisetzen oder aber für die erste Option, die Phagozytose, verwenden: Nach der Phagozytose fusionieren die Granula mit den Phagosomen. So setzen die Granaten auch AMPel-Proiden frei.

  • ...

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.

 
Immunologie lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Die Immun-Saga

Episode 9

Die Guerilla und Last-Gesellen schlagen zu

Die zellulären Truppen des Widerstands, die Guerillas, greifen nun vollends durch und kämpfen unerbittlich gegen die Eindringlinge. Und das müssen sie auch, denn in ihrem Rücken lauert die nächste große Gefahr: riesige Wurmmonster.

Seid gegrüßt, Somanauten!
Es steht weiterhin in den Sternen, was die Regierung plant. Der Widerstand kann der offenen Konfrontation mit den Eindringlingen keinesfalls länger aus dem Wege gehen. Die zellulären Truppen des Widerstands bereiten sich daher auf einen Gegenangriff vor. Aktuell herrscht eine trügerische Ruhe vor dem Sturm, doch die Widerständler verbessern unermüdlich ihre Stellungen. Man munkelt, dass jetzt auch die noch nicht voll ausgebildeten Kämpfer aus den knöchernen Höhlen rekrutiert werden. Es werden wirklich alle Kräfte benötigt.

 

Guerilla-Granulozyt Gregor ist wieder einmal sehr frustriert und wortkarg. Ihm sind bei einem Gefecht mit feindlichen Spähern die Granaten ausgegangen und dann hat er sich zu allem Überfluss noch in seinem eigenen Wurfnetz verfangen. Schade, dass er nicht mehr sagt, denn Gregor ist ein einmaliger Geschichtenerzähler. Am Lagerfeuer hörte ich einst seine Geschichte über die sogenannten Auserwählten. Ich lauschte andächtig und nun, im Angesicht des Angriffs, wünsche ich mir, dass in seinen Konfabulationen ein Fünkchen Wahrheit stecke:

“Seit den Tagen der ersten Siedler wurde unsere Welt von fremden Völkern besucht, die uns nicht immer wohlgesonnen waren. Freunde und Feinde kamen und gingen. Doch diesmal fühle ich, es ist anders: Gerüchte über die Regierung, die nicht eingreift. Eine schutzlose Bevölkerung an den Außengrenzen.


Der Widerstand steht zwar tapfer und furchtlos, doch das wird eines Tages nicht mehr reichen, um unseren geliebten Heimatplaneten, um Soma zu schützen. Die Eindringlinge werden die Abwehr des Widerstands überwinden und Soma zerstören. Das ist ihr erklärtes Ziel.
Der Legende nach führen in solch brenzligen Situationen einzig die Auserwählten unseren Planeten zum Sieg über die Eindringlinge. Die Auserwählten stehen in den Reihen der Regierungstruppen. Sie allein haben die Gabe, die Abstammung der jeweiligen Eindringlinge festzustellen. Sobald die Abstammung geklärt ist, können die Auserwählten die wunden Punkte der Eindringlinge attackieren. Das ist die einzige Möglichkeit, die Eindringlinge dauerhaft zu besiegen und Soma zu retten. Denn die Kenntniss über die Abstammung der Angreifer ist der Schlüssel für das Klon-Portal und damit die Voraussetzung für die Formierung einer Klon-Armee.”

 

Nun ist es aber soweit und die Guerilla-Truppen stellen sich dem großen Sturm der Eindringlinge. Ich hoffe die Guerillas können mit der Unterstützung ihrer jungen Rekruten das Unheil noch abwenden…

Mögen die Gene mit uns sein!

Image

Hintergrund

EPISODE anschauen:

Lerne diese Episode der Immun-Saga mit unserer Eselsbrücke im Universum von Soma

Die eigentliche Immun-Saga: Protagonistin Sana berichtet über die Invasion der Eindringlinge. Sanas Geschichte verbindet alle Teile und vermittelt dabei den Ablauf einer Immunreaktion.

Die Minimalvariante: Schaue die Meditricks zum Immunsystem einzeln an oder in der chronologischen, aufeinander aufbauenden Reihenfolge.

Die Maximalvariante: Entdecke weitere Informationen zu den Geschehnissen auf Soma in Sanas Logbuch. Zusätzlich gibt es das Charakter-Lexikon, Abkürzungsverzeichnis sowie Bonusmaterialien.
Zellhaus auf Soma

Die eigentliche Immun-Saga: Protagonistin Sana berichtet über die Invasion der Eindringlinge. Sanas Geschichte verbindet alle Teile und vermittelt dabei den Ablauf einer Immunreaktion.

Die Minimalvariante: Schaue die Meditricks zum Immunsystem einzeln an oder in der chronologischen, aufeinander aufbauenden Reihenfolge.

Die Maximalvariante: Entdecke weitere Informationen zu den Geschehnissen auf Soma in Sanas Logbuch. Zusätzlich gibt es das Charakter-Lexikon, Abkürzungsverzeichnis sowie Bonusmaterialien.
Zellhaus auf Soma

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.