Antikörper lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Antikörper


Die Immun-Saga: Immunologie lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks

Episode 12


Dieser Meditrick ist Teil der Immun-Saga. Jeder Teil ist unabhängig verständlich, aber zusätzlich als Episode in die Saga eingebettet. Die Geschichte der Saga spiegelt den Ablauf einer Infektion wieder. Springe zur Beschreibung dieser Episode.

Die Saga beinhaltet 35 Meditricks, die aufeinander aufbauen. Erfahre mehr über die Immunologie auf Meditricks. Dort findest Du auch Sanas Logbuch, den Hintergrund, das Charakterlexikon und Abkürzungsverzeichnis sowie Bonusmaterialien.


Für den Zugriff auf die Immun-Saga und ihre weiteren Inhalte benötigst Du ein gültiges Abonnement (oder Du musst dich nur noch kurz einloggen).

Image

Hier eine Vorschau,
wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

Antikörper lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Antikörper

Inhaltliche Einleitung
Antikörper bzw. Immunglobuline sind die Allzweckwaffe der adaptiven Immunität, sie werden von den Plasmazellen der B-Zellreihe produziert. Mit diesen Immunglobulinen vermag unser Körper auf fast alle erdenklichen Fremdstrukturen zu reagieren. Antikörper dienen der Markierung dieser Strukturen für Fresszellen sowie der Neutralisierung von bspw. Toxinen oder auch Viren. Fünf Antikörperklassen werden unterschieden, ihre Verteilung in den Kompartimenten des Körpers entspricht ihren Eigenschaften und den Zwecken, die sie dort erfüllen. Die Kenntnis über den Aufbau der Antikörper erleichtert auch das Verständnis über die Reifung der T- und B-Zellen und wie sie die Schlagkraft unseres Immunsystem ermöglichen.

Basiswissen

  • Antikörper zählen zu den Globulinen und werden daher auch Immunglobuline genannt

    Antikörper(-Waffe) neben Globus

    Antikörper zählen zu den sogenannten Globulinen (Globus-Award, der Soma darstellt). Dies sind rundliche (globuläre) Proteine mit einem höheren molekularen Gewicht als Albumin (Globus wird von Albatross gehalten, für Albumin). Sie sind in reinem Wasser unlöslich. Die immunologisch aktiven Globuline werden Immunglobuline genannt – ein anderer Begriff für die Antikörper.

  • Immunglobuline stellen bei der Serumelektrophorese die Gammafraktion

    Globus mit Klammer zeigt Serumelektrophorese und hervorgehobene Gammafraktion

    Antikörper bilden die Gruppe der Gammaglobuline (Globus mit Wäscheklammer, für Gamma). Wird das Blutplasma mittels Elektrophorese aufgeteilt, stellen die Antikörper hier die sogenannte Gammafraktion (Notizzettel des Affen mit typischem Ergebnis einer Elektrophorese).

  • Antikörper dienen der Neutralisierung, Opsonierung und Komplementaktivierung

    Antikörper-Geschoss neutralisiert und markiert Virus und aktiviert Komplement-Proiden

    Antikörper haben drei wesentliche Funktionen: Neutralisierung, Opsonierung und Komplementaktivierung. Neutralisierung bedeutet die Ausschaltung der biologischen Aktivität von Erregern oder von Erregertoxinen durch Bindung (Y-Geschosse haften an Virus). Opsonisierung ist die Markierung von Erregern für Immunzellen oder das Komplementsystem (markiert Virus-Drohne). Die Komplementaktivierung (Komplement-Proiden fliegen auf markierte Zielscheibe zu) verstärkt die Opsonierung dieser Erreger.

  • Antikörper sind die von Plasmazellen sezernierte Form des B-Zell-Rezeptors

    Antikörper-Geschosse werden von Plasma-Gewehr eines Bau-Zellers mit Rezeptor-Arm verschossen

    Reife B-Zellen besitzen membrangebundene Antikörper – diese werden als B-Zell-Rezeptoren bezeichnet (Rezeptor-Arm des Bau-Zellers steht für den BZR). Nach Kontakt mit einem Antigen entwickeln sich die B-Zellen (Bau-Zeller) zu Plasmazellen (Plasma-Gewehr). Diese Plasmazellen produzieren dann spezifische und lösliche Antikörper. Wichtig: Der Körper produziert Billionen von Antikörpern. Wir zeigen die Antikörper als große Waffen, wenn wir ihren Aufbau erklären. Wenn sie nicht im Mittelpunkt der Erklärung stehen, zeigen wir sie korrekter als viele, kleine Geschosse. Die membrangebundene Form der Antikörper als Rezeptor greifen wiederum die Rezeptor-Arme auf – die für unsere Zwecke nicht Y-förmig sind, deren Farbgebung aber die genetischen Details aufgreift, wie wir in der nächsten Episode zur Genetik der Antikörpervielfalt sehen.

  • Antikörper sind Y-förmig, sie bestehen aus zwei schweren Ketten und zwei leichten Ketten

    Waffen sind Y-förmig und haben zwei Teile aus Metall und zwei aus leichtem Holz

    Antikörper sind Y-förmig. Sie bestehen jeweils aus zwei schweren Ketten (zwei schwere Teile aus Metall) und zwei leichten Ketten (zwei leichte Teile aus Holz). Die zwei schweren Ketten liegen mittig und sind über Disulfidbrücken verbunden. Jede dieser schweren Ketten ist über eine Disulfidbrücke mit einer der außen liegenden leichten Ketten verbunden (die Verbindungen).

  • ...

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.

 
Immunologie lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Die Immun-Saga

Episode 12

In Somas Waffenkammer

Sana wird mit den Antikörper-Waffen der Regierungstruppen vertraut gemacht. Dabei trifft sie deren geniale Urheberin: die Affen-Ingenieurin. Diese unterweist auch neue Kadetten, die den Gegenschlag Somas planen. Wer wird sich durchsetzen? Wer wird in die nächste Klasse versetzt?

Sana trifft in den Kommandozentralen erstmals auf zwei Vertreter der Regierungstruppen:

 

Sana: Ihr seid Lymphozyten der Regierungstruppen, oder? Habt ihr etwas von den Auserwählten gehört? Der Widerstand hält nicht mehr lange durch – wir müssen die Auserwählten finden!

 

Immun-Saga: Thilo

 

T-Lymphozyt (Thilo): Wer bist du? Wovon sprichst du? Die Auserwählten? Für solche Ammenmärchen haben wir hier keine Zeit, wir müssen tun, was wir können. Wir müssen die Eindringlinge schnellstmöglich untersuchen und versuchen, so die Klon-Armee zu formieren. Was sollen uns da die Auserwählten schon helfen?

 

B-Lymphozyt (Bea): Nein, Thilo, sie hat recht. Wir müssen die Auserwählten finden. Ich kenne die Legende. Ohne die Auserwählten haben unsere Analysen keinen Sinn. Wir werden die Herkunft der Eindringlinge nie bestimmen. Das können nur die Auserwählten. Was bringt uns das halbe Wissen? Die Klon-Portale werden ohne den exakten Schlüssel niemals aktiviert werden. Wir können nur hoffen, dass der Widerstand weiterhin durchhält, bis die Suche nach den Auserwählten Erfolg hatte. Aber nun sag, wie heißt du?

 

Sana: Ich heiße Sana. Ich komme geradewegs von der vordersten Front. Der Widerstand wird die Eindringlinge nicht mehr lange aufhalten können. Sie meinten, ich soll mein Glück in den LK-Kommandozentralen versuchen. Kennt ihr Gregor? 

 

Thilo: Gregor? Haha, dass ich nicht lache. Gehört der nicht zu den Guerilla-Granulozyten? Die Guerillas kennen doch nichts als den Heldentod. Wer von denen hat sich jemals dafür interessiert, ob man die Eindringlinge untersucht und ihre Zusammensetzung analysiert? Was denen in den Weg kommt, wird eliminiert. Das war’s. Strategie ist denen doch ein Fremdwort. Sie mögen den Kampf gewinnen, den Krieg aber verlieren sie.

Bea: Lass das arme Mädel in Ruhe, Thilo. Du hast gut reden. Dich habe ich noch nie in der Schlacht gesehen. Ich respektiere deinen Einsatz für den Frieden, aber deine Friedfertigkeit ist nicht immer die Antwort – wenn es ans Eingemachte geht, hältst du dich bedeckt im Hintergrund. Die Drecksarbeit überlässt du anderen. 

 

Thilo: Jeder hat seine Bestimmung, Bea. Jeder leistet seinen Beitrag, das weißt du. Auserwählte … pah! Wo, bitte schön, sind die Auserwählten, wenn man sie braucht?

 

Bea: Jaja… Sana also? Und wer bist du?

 

Sana: Ich bin eine pluripotente Stammzelle aus den knöchernen Höhlen. Meine Bestimmung ist mir noch nicht klar, die Zyto-Kinder haben mir noch keine Botschaft überbracht. Ich habe den Widerstand kennengelernt, doch meine Freundin Malinka ist der Meinung, dass mein Platz woanders ist. Unsere einzige Chance ist es, die Auserwählten zu finden!  Ich habe gesehen, welches Leid die Eindringlinge verursachen. Ich will meinen Freunden an der Front helfen. Koste es, was es wolle.

Bea: Deine Worte ehren dich. Ich spüre da etwas in dir. Die Gene sind stark in dir. 

 

Thilo: Das ist doch Humbug, Bea. Du hast wohl zu viel Science-Fiction Filme geguckt…

 

Bea: Man könnte meinen, Thilo, deine Rekombination wäre Jahre her. Seit wann/Warum bist du bloß so konservativ? Ein wenig mehr Flexibilität würde dir nicht schaden… Du musst wissen, Sana, Thilo ist ein Regulator. Weniger ist bei ihm mehr. Die Regulatoren leisten einen wichtigen Beitrag, aber zu Zeiten des Krieges könnten Thilo und seine Sippe auch mal ein wenig den Fuß von der Bremse nehmen. 

 

Sana: Ich hab keine Ahnung, wovon ihr redet…

 

Thilo: In Ordnung, Bea, was schlägst du vor?

 

Bea: Wir zeigen Sana die Waffenkammer. Sie könnte sich selbst an der Rekombination erproben. Ich spüre, dass sie dazu fähig ist…

Thilo, Bea und Sana besuchen zusammen die Waffenkammer der Regierungstruppen. Geführt wird diese von einem Affen. Sie ist Somas älteste und weiseste Waffen-Ingenieurin. Umgeben ist sie, wie immer, von verschiedenen Kadetten. Sie werden an den wichtigsten Waffen Somas ausgebildet: den Antikörpern. Teil dieser Ausbildung ist die Planung der künftigen Angriffe auf die Eindringlinge – für den Gegenschlag der Regierungstruppen. Doch ohne die Klon-Armee kann der Gegenschlag nicht erfolgen. Und ohne die Auserwählten gibt es keine Klon-Armee.

 

Steigen wir also hinab in die Waffenkammer.

Mögen die Gene mit Dir sein.

Image

Hintergrund

EPISODE anschauen:

Lerne diese Episode der Immun-Saga mit unserer Eselsbrücke im Universum von Soma

Die eigentliche Immun-Saga: Protagonistin Sana berichtet über die Invasion der Eindringlinge. Sanas Geschichte verbindet alle Teile und vermittelt dabei den Ablauf einer Immunreaktion.

Die Minimalvariante: Schaue die Meditricks zum Immunsystem einzeln an oder in der chronologischen, aufeinander aufbauenden Reihenfolge.

Die Maximalvariante: Entdecke weitere Informationen zu den Geschehnissen auf Soma in Sanas Logbuch. Zusätzlich gibt es das Charakter-Lexikon, Abkürzungsverzeichnis sowie Bonusmaterialien.
Zellhaus auf Soma

Die eigentliche Immun-Saga: Protagonistin Sana berichtet über die Invasion der Eindringlinge. Sanas Geschichte verbindet alle Teile und vermittelt dabei den Ablauf einer Immunreaktion.

Die Minimalvariante: Schaue die Meditricks zum Immunsystem einzeln an oder in der chronologischen, aufeinander aufbauenden Reihenfolge.

Die Maximalvariante: Entdecke weitere Informationen zu den Geschehnissen auf Soma in Sanas Logbuch. Zusätzlich gibt es das Charakter-Lexikon, Abkürzungsverzeichnis sowie Bonusmaterialien.
Zellhaus auf Soma

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.