vincaalkaloide Medizin lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Vinca-Alkaloide


Diese Inhalte sind den Nutzenden von Meditricks vorbehalten.
Hier kannst Du einen Zugang erwerben.

Du bist neu hier? Informiere Dich über Meditricks.

Hast Du bereits einen Zugang?
Melde Dich bitte unter 'Profil' an.

Image

Hier eine Vorschau,
wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

vincaalkaloide Medizin lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Vinca-Alkaloide

Inhaltliche Einleitung
Vinca-Alkaloide sind Zytostatika. Sie hemmen das Tumorwachstum. Wenn eine Tumorzelle sich teilen will, muss sie die Mitose durchlaufen. Für den Mitoseablauf spielt die Ausbildung des sog. Spindelapparates eine wichtige Rolle. Vincaalkaloide verhindern den Aufbau der Spindelfasern. Auf diese Weise kann sich der Spindelapparat nicht ausbilden, die Mitose nicht stattfinden, die Zelle sich nicht teilen. Ihre Interaktion mit dem Spindelapparat verlieh den Mitosehemmstoffen (hierzu gehören neben den Vinca-Alkaloiden auch die Taxane) den Namen “Spindelgifte”.

Basiswissen

  • Vinca-Alkaloide: Zytostatika der Mitosehemmstoff-Gruppe

    Wein-Alkoholikerin: (mit)Hose? Niemals. Mmmh mmmh-Summen

    Vinca-Alkaloide sind Zytostatika. Sie hemmen das Tumorwachstum, indem sie in die Zellteilung eingreifen und den Zellzyklus in der M-Phase (Mmmh mmmh-Summen) blockieren. Deshalb zählen die Vinca-Alkaloide wie die Taxane zu den Mitosehemmstoffen. Der Wein-Alkoholikerin ist ihre Hose runtergerutscht. Besoffen summt und brummt sie vor sich hin.

  • WM: Hemmung des Mikrotubuli-Aufbaus, Spindelgift

    Stützpfosten werden zerdrückt und bombardiert, vergiftete/besoffene Spinne

    Die Ausbildung des Spindelapparates spielt eine wichtige Rolle für den Ablauf der Mitose. Die Spindelfasern bestehen aus Mikrotubuli, die sich aus vielen Tubulin-Proteinen zusammensetzen. Vincaalkaloide binden an das Protein Tubulin und verhindern dadurch den Aufbau der Mikrotubuli. Die Stützpfosten der Weinreben repräsentieren die Mikrotubuli. Sie werden von den Reben zerdrückt und mit Wein-Bomben bombardiert. Auf diese Weise kann sich der Spindelapparat nicht ausbilden, die Mitose nicht stattfinden, die Zelle sich nicht teilen. Ihre Interaktion mit dem Spindelapparat verlieh den Mitosehemmstoffen (Vinca-Alkaloide und Taxane) auch den Namen “Spindelgifte”. Zwischen den Weinreben-Stützpfosten will eine Spinne ihr Netz bauen. Dazu ist sie jedoch zu betrunken bzw. “vergiftet” vom vielen Wein, den sie getrunken hat.

  • Vincristin

    Wein-Christin

    Vincristin (die Wein-Christin) gehört zu den Vinca-Alkaloiden und wurde erstmals isoliert aus der rosafarbenen Catharanthe.

  • Vinblastin

    Blast-Wein

    Vinblastin zählt zur Wirkstoffgruppe der Vinca-Alkaloide. Hier soll es nie wieder Wein geben, der sie in Versuchung führt. Dies will die Wein-Christin mit der Bombarde der Stützpfosten erreichen.

  • Vindesin

    Wein-Desinfektionsmittel

    Vindesin zählt zur Wirkstoffgruppe der Vinca-Alkaloide. Nach dem schändlich gewalttätigen Wein-Bombenwurf will die Wein-Christin ihre Hände mit Desinfektionsmittel von dieser Sünde reinwaschen.

  • ...

Expertenwissen

  • Applikation: Alle i.v., Vinorelbin auch p.o.

    Wein-Infusion; Weinreben-Mund

    Vinca-Alkaloide werden i.d.R. als i.v. Kurzinfusion über 5-10 min verabreicht. Vinorelbin kann alternativ auch oral als Tablette gegeben werden. Den Wein gönnt man sich hier in der Regel direkt intravenös. Alternativ kann man auch aus dem Weinreben-Mund trinken.

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.