Oldschool lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Strongyloides stercoralis (Zwergfadenwurm) (old)


Diese Inhalte sind den Nutzenden von Meditricks vorbehalten.
Hier kannst Du einen Zugang erwerben.

Du bist neu hier? Informiere Dich über Meditricks.

Hast Du bereits einen Zugang?
Melde Dich bitte unter 'Profil' an.

Image

Hier eine Vorschau,
wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

Oldschool lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Strongyloides stercoralis (Zwergfadenwurm) (old)

Basiswissen

  • <span class="n">#1

    Strongyloides, der Zwergfadenwurm [#1 Starker Zwergwurm spannt Faden, engl. strong: stark] verursacht Infektionen der Haut, Lunge sowie des Darmes. Systemische Infektionen werden durch Störungen der Immunabwehr, wie AIDS, begünstigt [#2 Zwergfadenwurm hat AIDS-Schleife um den Hals].

  • <span class="n">#3

    Der Wurm kommt vermehrt in Zonen gemäßigten Klimas vor, bspw. Süd- & Osteuropa. Er dringt über die Haut ein [#3 Wurm dringt in die Haut ein].

  • <span class="n">#4

    Tierpathogene Strongyloides-Arten verursachen die Larva migrans externa (wie auch Larven von Ankylostoma, dem Hakenwurm) [#4 Larva migrans externa: rote Spuren der gewundenen Wandergänge des Wurms].

  • <span class="n">#5

    Über das Blut gelangen die Wanderlarven des Zwergfadenwurms in die Lunge [#5 Strongyloides gelangt über Blut in die Lunge].

  • <span class="n">#6

    Hier können sie Hämorrhagien & Pneumonien verursachen. Über die Trachea gelangt Strongyloides in den Darm [#6 Übertritt in den Darm].

  • ...

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.

AllgemeinEntwicklungszyklusTherapieQuellen & Co

Strongyloides, der Zwergfadenwurm [#1 Starker Zwergwurm spannt Faden, engl. strong: stark] verursacht Infektionen der Haut, Lunge sowie des Darmes. Systemische Infektionen werden durch Störungen der Immunabwehr, wie AIDS, begünstigt [#2 Zwergfadenwurm hat AIDS-Schleife um den Hals].

Der Wurm kommt vermehrt in Zonen gemäßigten Klimas vor, bspw. Süd- & Osteuropa. Er dringt über die Haut ein [#3 Wurm dringt in die Haut ein].
Tierpathogene Strongyloides-Arten verursachen die Larva migrans externa (wie auch Larven von Ankylostoma, dem Hakenwurm) [#4 Larva migrans externa: rote Spuren der gewundenen Wandergänge des Wurms].


Über das Blut gelangen die Wanderlarven des Zwergfadenwurms in die Lunge [#5 Strongyloides gelangt über Blut in die Lunge]. Hier können sie Hämorrhagien & Pneumonien verursachen. Über die Trachea gelangt Strongyloides in den Darm [#6 Übertritt in den Darm]. Via Autoinfektion persistiert der Wurm jahrelang (Darm – Blut – Lunge – Darm…). Bei Immunschwäche (AIDS, Immunsuppressiva) wandert der Zwergfadenwurm in andere Organe ein [#7 Wandert über gefäßförmige AIDS-Schleife in Organe ein].

v.a. Ivermectin (gehört wohl zu den Makroliden) oder Albendazol/Mebendazol.

Quelle: Gerd Herold und Mitarbeiter, Herold Innere Medizin, Gerd Herold
Quelle: Kayser, Fritz H. (2005): Medizinische Mikrobiologie. Taschenlehrbuch
Quelle: Wikipedia (de.wikipedia.org)
Artikel: Zwergfadenwurm | wikipedia.de
Bilder: Zwergfadenwurm

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.