RPGN Medizin lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

RPGN


Diese Inhalte sind den Nutzenden von Meditricks vorbehalten.
Hier kannst Du einen Zugang erwerben.

Du bist neu hier? Informiere Dich über Meditricks.

Hast Du bereits einen Zugang?
Melde Dich bitte unter 'Profil' an.

Image

Hier eine Vorschau,
wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

RPGN Medizin lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

RPGN

Inhaltliche Einleitung
Die rapid-progressive Glomerulonephritis (kurz RPGN) ist eine bedrohliche Verlaufsform der Glomerulonephritis – eine Entzündung der Nierenkörperchen also (s. Meditrick Nephritisches Syndrom). Autoantikörper und Autoimmunerkrankungen wie Kollagenosen und Vaskulitiden führen dabei zu dieser nierenschädigenden Entzündung. Patienten verspüren tückischerweise zu Beginn oft nur geringe Symptome wie Abgeschlagenheit und eine geringere Urinproduktion. Wer jedoch trotz milder Symptome einen raschen Anstieg der Retentionsparameter oder ein nephritisches Urinsediment nachweist, muss an die Diagnose RPGN denken und zügig handeln. Prognostisch wesentlich ist nämlich die schnelle Einleitung einer immunsupprimierenden Therapie, um das Entstehen eines terminalen Nierenversagens entgegenzuwirken.

Basiswissen

  • RPGN = Rapid-progrediente Glomerulonephritis – klinischer Notfall

    Transrapid-Unglück mit brennenden Lampions – herbeieilender Notarzt

    Die rapid-progressive oder rapid progrediente Glomerulonephritis (kurz RPGN) ist eine bedrohliche Verlaufsform der Glomerulonephritis – also eine Entzündung der Nierenkörperchen (siehe Meditrick: Nephritisches Syndrom). Es handelt sich um einen klinischen Notfall. Der Notarzt beeilt sich, um bei solch einem Hochgeschwindigkeits-Unglück schnellstmöglich zu helfen. Zu allem Überfluss haben die brennenden Lampions von Frittis Frittenbude den gecrashten Transrapid auch noch in Flammen gesteckt.

  • Gefahr: akutes und irreversibles Nierenversagen durch Kapillarschädigung

    Toter Nieren-Lokführer mit zerrissener Kappe

    Die Niere wird durch die Entzündung in den Glomeruli stark geschädigt – handelt man zu langsam, ist ein akutes und irreversibles Nierenversagen das Resultat, hier am toten Nierenlokführer mit zerrissener Kappe im Feuer zu sehen.

  • Typ-I = Anti-Basalmembran-Glomerulonephritis durch Autoantikörper (Anti-GBM-AK)

    1-förmiger Bass-Aal in Zeitung mit Antikörper-Gabeln

    Je nach Ursache für die Entzündung lassen sich drei Typen der rapid-progressiven Glomerulonephritis unterscheiden. Beim Typ I finden sich Autoantikörper gegen die glomeruläre Basalmembran (Anti-GBM-AK). Es kommt zu einer IgG- und C3-Komplement-Ablagerung in den Glomeruli der Niere. Eine Delikatesse in Frittis Frittenbude ist zweifelsohne der gegrillte Bass-Aal (Basal-), den sie to go in eine Zeitung (=membran) gewickelt verkauft. Ob man die Gabeln (Form von IgG-Antikörpern) dafür wirklich braucht - darüber lässt sich streiten. Der starre Aal ähnelt in seiner Form einer Eins, was den Typ “I” besser im Gedächtnis verankern soll. Der Bass dröhnt ihm sichtlich die Ohren weg.

  • Typ-II = Immunkomplex-Glomerulonephritis

    ✌ -förmiger Antikörper-Stromabnehmer in brennenden Lampions (Antigene im Glomerulus) verheddert

    Ursache des Typ II der RPGN ist die Ablagerung von Immunkomplexen in den Kapillarschlingen des Glomeruli. Der Grund für das Zugunglück ist jetzt klar: Der Stromabnehmer der Transrapid-Zugs hat sich in den quer gespannten Lampions verheddert, die hier nachts als Laternen dienen. Zusammen sehen der Y-förmige Stromabnehmer und die beiden Lampions (=Antigene im Glomerulus) aus wie ein Antigen-Antikörper-Komplex. Außerdem sieht der Y-förmige Stromabnehmer mit seinen zwei Armen aus wie ein Victory-Zeichen, was an den Typ 2 erinnert.

  • Typ-II: oft postinfektiös (v.a. Streptokokken)

    Post-Waggon mit Ketten

    Der immunkomplex-vermittelte Typ kann wenige Wochen nach einer Infektion mit β-hämolysierenden Streptokokken der Gruppe A auftreten (z.B. nach Scharlach oder Impetigo contagiosa, siehe jew. Meditrick). Man spricht von der postinfektiösen Glomerulonephritis. Oh je, diese mit Ketten (Kettenkokken) gesicherten Lieferung wird die Post wohl nicht fristgerecht liefern können.

  • ...

Expertenwissen

  • Typ-I: “Goodpasture-Syndrom” mit Lungenbeteiligung, v.a. junge Männer

    Junger guter Pastor mit Ketchup-bespritztem Lungen-Schal

    Aufgrund der Verwandtschaft der Antigene von glomerulärer und alveolärer Basalmembran können die Autoantikörper Zerstörungsprozesse nicht nur in der Niere auslösen, sondern zusätzlich auch in der Lunge. Diese können mit schweren Lungenblutungen einhergehen. Die RPGN mit Lungenbeteiligung wird auch Goodpasture-Syndrom genannt. Der Transrapid-Zug hat den jungen Pastor beim Mitternachtssnack voll erwischt, sodass er sich seinen schönen Schal mit Ketchup bekleckert hat. Der Heiligenschein beweist, dass es sich hier wirklich um einen “good” pasture handeln muss.

  • Typ-I: “Goodpasture-Syndrom” - hohe Letalität

    Kreuz-Symbol

    Aufgrund der starken Lungen- und Nierenzerstörung verläuft das Goodpasture-Syndrom unbehandelt in bis zu 90% der Fälle letal. Der junge Pastor wurde vom Transrapid voll erwischt. Amen.

  • Typ-II: Assoziation mit Autoimmunerkrankungen wie SLE und Purpura Schoenlein-Henoch

    Lupus-Wolf und purpurne Schön-Ei-Henne

    Außerdem zeigte sich eine Häufung des Immunkomplex-Typs bei Autoimmunerkrankungen wie der Lupus-Nephritis und der Schoenlein-Henoch-Nephritis. Der Transrapid transportierte auch Tiere. Der Lupus-Wolf und die Schön-Ei-Henne konnten den Crash jedoch nutzen, um aus dem Ketten-Waggon auszubrechen.

  • ...

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.