Morbus Perthes lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Morbus Perthes


Diese Inhalte sind den Nutzenden von Meditricks vorbehalten.
Hier kannst Du einen Zugang erwerben.

Du bist neu hier? Informiere Dich über Meditricks.

Hast Du bereits einen Zugang?
Melde Dich bitte unter 'Profil' an.

Image

Hier eine Vorschau,
wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

Morbus Perthes lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Morbus Perthes

Inhaltliche Einleitung
Zusammenfassung
  •  Aseptische Knochennekrose
  •  Erkrankungsgipfel: 4.- 8. Lebensjahr
  •  Leitsymptom: Schonhinken
  •  Hüft-/ Oberschenkelschmerzen
  •  Ausstrahlende Schmerzen ins Knie
  •  Bewegungseinschränkung im Hüftgelenk (Abduktion und Innenrotation vermindert)
  •  Diagnostik: Röntgenaufnahme nach Lauenstein
  •  Therapie: Überdachung des Femurkopfes durch die Gelenkpfanne verbessern (Containment)
  •  Operativ: Osteotomie (v.a. Intertrochantäre Varisierungsosteotomie)
  •  DD Coxitis fugax , Epiphysiolysis capitis femoris
  •  Umso jünger bei Diagnosestellung desto günstiger die Prognose

Basiswissen

  • Allgemeines

    Morbus Perthes

    Peer aus Thessaloniki

    Der Morbus Perthes ist eine Knochenerkrankung des Kindesalters.

  • Allgemeines

    Aseptische Knochennekrose des Femurkopfes

    Verlorene Seppel-Puppe

    Aseptische, d. h. nicht-entzündliche, Knochennekrose des Femurkopfes.

  • Epidemiologie

    Ca. 5. Lj. Häufigkeitsgipfel

    5 Berggipfel

    Der Morbus Perthes tritt am Häufigsten bei jungen Kindern zwischen dem 4. - 8. Lebensjahr auf.

  • Epidemiologie

    Männer häufiger betroffen 4:1

    4 männliche, 1 weibliches Gipfelkreuz

  • Klassifikation > Waldenström

    Einteilung nach Waldenström

    Über dem Wald strömender Regen

    Die Einteilung nach Waldenström richtet sich nach den Röntgenbefunden.

  • ...

Expertenwissen

  • Allgemeines

    Selten beidseits

    Beide Beine verloren

    In 15 % der Fälle ist der Befall beidseitig. Dann meistens zeitversetzt.

  • Klassifikation > Waldenström

    Initialstadium: Verbreiterung des Gelenkspalts /Gelenkerguss

    1. Tür-Fünftel: abgespreizte Tür/ Pfütze

    Das Initialstadium ist gekennzeichnet durch eine Verbreiterung des Gelenkspalts zwischen Femurkopf und Acetabulum. Parallel dazu liegt ein Gelenkerguss vor.

  • Klassifikation > Waldenström

    Kondensationsstadium: Verdichtung des Knochenkerns

    2. Tür-Fünftel: Eingebeulter Kern

  • ...

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.


Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.