MENINGITIS Medizin lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Meningitis 2: Notfallmanagement


Diese Inhalte sind den Nutzenden von Meditricks vorbehalten.
Hier kannst Du einen Zugang erwerben.

Du bist neu hier? Informiere Dich über Meditricks.

Hast Du bereits einen Zugang?
Melde Dich bitte unter 'Profil' an.

Image

Hier eine Vorschau,
wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

MENINGITIS Medizin lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Meningitis 2: Notfallmanagement

Inhaltliche Einleitung
Unter Meningitis versteht man die Entzündung der Meningen, der Hirnhäute. Während diverse virale Meningitiden spontan und ohne Folgeschäden wieder abheilen, sind einige Herpes-Meningoenzephalitiden (v.a. HSV und VZV) und alle bakteriellen Hirnhautentzündungen brandgefährlich. Da die Hirnhautentzündung sogar trotz adäquater Therapie häufig letal verläuft, gilt sie als dringender Notfall! Im ersten Meditricks-Video zur Meningitis haben wir die Pathogenese und die Symptome einer der Hirnhautentzündung besprochen. Nun interessiert uns, was wir bei V.a. auf Meningitis zu tun haben. Eine wichtige Triade: Fieber, Kopfschmerzen und Nackensteifigkeit (oder Bewusstseinseintrübungen) bilden die Red Flags. Treten Sie zusammen auf, bilden Sie das meningitische Syndrom, welches ein genau definiertes Notfallmanagement nach sich zieht. Es geht v.a. um die schnelle Gewinnung von Blutkulturen und die schnellstmögliche Gabe einer kalkulierten antiinfektiven Therapie – der einzig lebensrettenden Maßnahme. Dieser Meditrick zeigt dir Schritt für Schritt das Notfallmanagement bei V.a. Meningitis.

Basiswissen

  • Notfall: Meningitisches Syndrom → sofort Notfallmanagement!

    Notärztin: bewusstloser Museumsleiter mit Heiligenschein → sofort in die Notaufnahme!

    Das meningitische Syndrom bezeichnet die Kombination aus Fieber, Kopfschmerzen und einem Meningismus oder einer Bewusstseinseintrübung (bewusstloser Museumsleiter mit Heiligenschein für die entzündeten Hirnhäute). Es ist ein absoluter Notfall (Notärztin). Schnellstmöglich muss ein streng vorgegebenes Notfallmanagement aus diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen eingeleitet werden (Notaufnahme). Initial und dann in regelmäßigen Abständen ist die Begutachtung der Vitalparameter mithilfe des ABCDE-Schemas (Buch das kleine Meningitis-ABC) notwendig, da sich der Zustand eines Meningitis-Patienten schnell drastisch verschlechtern kann.

  • Sofortige Isolation des Patienten

    Museumsleiter isoliert in Glaskubus

    Der erste Schritt des Notfall-Managements ist die sofortige Isolation des Patienten mit meningitischem Syndrom (Museumsleiter im Glaskubus). Hintergrund ist die mögliche Ansteckung Dritter mit den hochansteckenden Meningokokken (Neisseria meningitidis, gramnegative Diplokokken; mit isolierte rote Fliegen sagen “Nicht nice!”). Daran erinnern uns die beiden roten Fliegen.

  • Überwachung und Sicherung der Vitalfunktionen

    Patient an Defi-Monitor angeschlossen

    Eine stetige intensivmedizinische Überwachung des Patienten am Monitor ist unabdingbar bei V.a. Meningitis (Defi mit Kabeln). Alle bakteriellen Meningitiden und die HSV- und VZV-Meningitiden haben häufig einen schwerwiegenden Verlauf und gefährliche Komplikationen (siehe Meningitis-Merkbild 1), wie z.B. das Waterhouse-Friderichsen-Syndrom.

  • Sofort: Abnahme von 4 Blutkultur-Fläschchen essentiell

    Zu allererst: Bezahlung des Taxifahrers mit 4 Blutkultur-artigen Essenzen

    Notwendig ist neben der Sicherung eines venösen Zugangs und der Abnahme eines Notfall-Labors inkl. BGA, vor allem die schnellstmögliche Abnahme von zwei Blutkulturen-Sets für die spätere Erregerdiagnostik (Diesen Taxifahrer muss man bezahlen, bevor man losfährt und zwar mit Naturalien: 4 Blutkultur-Fläschchen kostet die Fahrt in die Klinik). Die schnelle und sichere Erregerdiagnostik ist daher so wichtig, da man erst mit Kenntnis des genauen Erregers eine gezielte Therapie beginnen kann.

  • Lebensrettende Maßnahme: Ceftriaxon oder Cefotaxim, jeweils mit Ampicillin

    Lebensrettender Transport: Dreiköpfige Axt steckt in Cefs Taxi; Ampel mitgeschliffen

    Alleinig lebensrettende Maßnahme ist die möglichst frühe kalkulierte antibiotische Therapie (Das lebensrettende Taxi ist so schnell wie möglich zum Krankenhaus gebrettert.). Empfohlen wird entweder Ceftriaxon oder Cefotaxim (Dreiköpfige Axt (Ceftriaxon) in Cefs Taxi (Cefotaxim)). In beiden Fällen gibt man noch Ampicillin dazu (mitgeschleifte Ampel).

  • ...

Expertenwissen

  • Gabe von Dexamethason 10 Minuten vor Antibiotikum

    10 Euro für die Fahrt → Erst dann setzt sich Cefs Taxi in Bewegung

    10 Minuten vor der Antibiotikagabe sollen laut aktueller Leitlinie 10 mg (10 Euro) Dexamethason (Cordhosenstier-Taxifahrer) verabreicht werden. Erst dann darf die kalkulierte antibiotische Initialtherapie begonnen werden. (Erst dann geht die Fahrt in Cefs antibiotischem Taxi los).

  • Liquorpunktion vor AB-Gabe nicht empfohlen

    Schild: “No Liquor-Orakel!” → Nur hinter Taxistand erfolgt Liquorpunktion

    Liegt kein Meningismus vor und ist der Patient klar bei Bewusstsein ohne neurologische Defizite, so kann man das hochakute meningitische Syndrom erst einmal ausschließen. Nur in diesem Fall kann eine Liquorpunktion vor der ersten AB-Gabe erwogen werden. Empfohlen wird diese Reihenfolge der Maßnahmen jedoch nicht, da sie unnötigerweise den lebensrettenden Therapiebeginn nach hinten verschiebt. (Ein “No-Liquor-Orakel”-Schild ist auf der anderen Seite des Eingangs, wo die Leute ohne Taxi ankommen.) Ein Erregernachweis mithilfe von Liquorkultur oder PCR gelingt nämlich meist auch bei schnellstmöglicher LP nach der ersten AB-Gabe oder notfalls mittels Latexagglutinationstest.

  • Wenn Akutparameter für bakt. Meningitis sprechen → Ggf. HNO-Arzt zur Fokussanierung rufen

    HNO-Kopfspiegel → Fokus auf Aquariumsfunde

    Es liegt nahe, dass eine bakterielle Meningitis von einer benachbarten bakteriellen Sinusitis oder Mastoiditis auf die Hirnhäute verschleppt wurde.

  • ...

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.



Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.