HPV lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

HPV


Diese Inhalte sind den Nutzenden von Meditricks vorbehalten.
Hier kannst Du einen Zugang erwerben.

Du bist neu hier? Informiere Dich über Meditricks.

Hast Du bereits einen Zugang?
Melde Dich bitte unter 'Profil' an.

Image

Hier eine Vorschau,
wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

HPV lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

HPV

Basiswissen

  • Humanes Papilloma Virus

    Schmetterlinge (franz. papillon)

    Die Papillomaviridae sind eine Virus-Gruppe mit circa 100 Genotypen. Im Bild sind viele verschiedene Schmetterlinge.

  • High Risk Subtypen 16 und 18

    16- und 18-jähriger Jugendlicher

    HPV 16 und 18 zählen zu den High Risk Subtypen. Sie können zur malignen Entartung führen. Besonders betroffen davon sind Karzinome der Genitalregion (Zervix, Vulva, Vagina, Penis), Analkarzinome und Karzinome in Mund und Rachen. Verdeutlicht wird dies durch die beiden Teenager. Sie sehen etwas düster aus (maligne Entartung). Einer der beiden hat eine Wodkaflasche in der Hand. Er ist schon 18 (HPV 18). Der andere ist nur ein wenig jünger. Er ist 16 und steht für HPV 16. Andere High Risk Subtypen sind HPV 31, 33, 45, 52 und 58.

  • Low Risk Subtypen 6 und 11

    Jungen mit Spielernummer 6 und 11

    HPV 6 und 11 zählen zu den Low Risk Subtypen und entarten eher selten. Meistens führen HPV 16 und 18 zu Warzen. Die beiden Jungs im Fußballtrikot stehen für die Low Risk Subtypen. Sie sind jünger und wirken harmloser (Low Risk) als die beiden Jugendlichen. Einer der beiden hält einen Würfel mit sechs Augen. Er hat die Spielernummer 6 (HPV 6). Sein Freund ist begeisterter Fußballspieler (elf Spieler) und trägt die Spielernummer 11 (HPV 11). Weitere Low Risk Subtypen sind HPV 42, 43, 44 und 55.

  • Häufigkeitsgipfel 20.-25. Lebensjahr

    Studentenpaar auf der Wiese

    Der Häufigkeitsgipfel einer HPV-Infektion liegt zwischen 20 und 25 Jahren. Das knutschende Studentenpärchen verdeutlicht dies (und zeigt auch den Grund dafür).

  • Übertragung: sexuell, Schmierinfektion

    Eng umschlungenes Pärchen, schmieriger Kuss

    HPV wird großenteils sexuell übertragen. Das Risiko erhöht sich durch sehr frühen ersten Sexualkontakt. Häufig wechselnde Geschlechtspartner tun ihr Übriges. Die Schmierinfektion ist der seltenere Infektionsweg. Sie geschieht durch lokalen Haut- oder Schleimhautkontakt. Das Pärchen auf der Wiese könnte beide Übertragungswege nutzen. Gerade noch die Schmierinfektion durch ihren schmierigen Kuss und in Kürze wohl auch die sexuelle Übertragung. Und das vor den Kindern...

  • ...

Expertenwissen

  • Essigsäuretest

    Essigflasche

    Beim Essigsäuretest behandelt man verdächtige Läsionen mit Essiglösung. Sind diese Stellen infiziert färben sie sich weiß. Der Schmetterlingsfänger streicht mit einem Tupfer Essig auf den Hals der Schwangeren. Die behandelte Stelle färbt sich bereits weiß.

  • DD: Condyloma lata

    Kondom im Caffè latte

    Als Differentialdiagnose kommt unter anderem das Condyloma lata in Frage. Dies tritt in Stadium II der Syphilis auf. Auf dem Maulwurfshügel steht ein Caffé latte. Darin hängt ein gebrauchtes Kondom (Condyloma lata). Den trinkt hoffentlich niemand mehr...

  • DD: Fibrome

    Vieh-Brummer

    Manche gutartige Tumoren sehen der HPV sehr ähnlich. Benigne Tumore wie Fibrome oder dermale Nävi gehören daher zu den Differentialdiagnosen. Um den Maulwurfshügel schwirren zwei dicke Fliegen. Man könnte auch sagen zwei ordentliche Vieh-Brummer (Fibrome).

  • ...

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.