Diffusionsgesetz nach lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Diffusionsgesetz nach Fick


Schon lange schmiegt sich dieses Paar Lungen aneinander auf und ab – da kann schon mal Langeweile aufkommen. Daher haben deine Lungen beschlossen, ihr Sexleben ein bisschen aufregender zu gestalten: Federn (Fläche), Keuschheitsgürtel (Koeffizient), Penisringe, ein dicker Dildo (Diffusionsweg) und viele Zuschauer, die sich auch vergnügt haben, waren alle dabei. Aber auch stimmungsvolle Lava-Lampen haben sie gekauft. Von der Aufregung überfordert, zündet sich die eine Lunge direkt eine Zigarette (CO2) an, während die andere tief durch die Nase einatmet (O2).

1 / 18

Aufdecken

Quint
Basis
Expert
Beschreibung
  • What the Fakt?!

    Die Faktenkarte
    wird verdeckt
     

  • Schnitzeljagd

    Ordne die Fakten
    den Bildelementen zu
     

  • Memory

    Das Bild wird verdeckt -
    reproduziere es vor dem geistigen Auge

  • Freitext

    Wieso? Weshalb? Warum?

    Verständnisfragen
     
     

  • Tipps

    Pfeiltasten

    Am Computer kannst Du die Pfeiltasten nutzen

    Filter

    Entscheide, was abgefragt
    werden soll

fAsdnn34#SD6%4mgLS9(#k-mn
https://meditricks.de/wp-content/plugins/meditricks-mt-quiz/include/
n
0
[{"question_text":"Welches sind die wichtigste Gase, die in der Lunge ausgetauscht werden? ","question_image":[],"type":"Freitext"},{"question_text":"Wie werden diese Gase ausgetauscht?","question_image":[],"type":"Freitext"},{"question_text":"Welche anatomischen Strukturen müssen die Gase überqueren?","question_image":[],"type":"Freitext"},{"question_text":"Welche Faktoren sind proportional zum Diffusionsstrom? ","question_image":[],"type":"Freitext"},{"question_text":"Was ist der Diffusionskoeffizient und wie unterscheidet er sich bei O2 und CO2?","question_image":[],"type":"Freitext"},{"question_text":"Welche Faktoren sind anti-proportional zum Diffusionsstrom?","question_image":[],"type":"Freitext"},{"question_text":"Welche pathologischen Faktoren beeinflussen die Dicke der Diffusionsstrecke?","question_image":[],"type":"Freitext"},{"question_text":"Welche pathologischen Faktoren beeinflussen die Diffusionsfläche?","question_image":[],"type":"Freitext"},{"question_text":"Was passiert, wenn die Diffusion in der Lunge erschwert ist?","question_image":[],"type":"Freitext"}]
[[{"answer_text":"CO2 und O2. ","answer_image":["https:\/\/meditricks.de\/wp-content\/uploads\/mtquiz-29446-1.jpg"]}],[{"answer_text":"Über die Diffusion. ","answer_image":["https:\/\/meditricks.de\/wp-content\/uploads\/mtquiz-29446-2.jpg"]}],[{"answer_text":"Das Kapillarendothel, das Lungenepithel bzw. die Pneumozyten Typ I und die verschmolzene Basallamina der beiden Zellen. Es handelt sich bei diesem Trio um die Blut-Luft-Schranke. \r\n","answer_image":["https:\/\/meditricks.de\/wp-content\/uploads\/mtquiz-29446-3.jpg"]}],[{"answer_text":"Der Diffusionskoeffizient D, die Diffusionsfläche und der Partialdruck-Unterschied. \r\n","answer_image":["https:\/\/meditricks.de\/wp-content\/uploads\/mtquiz-29446-4.jpg"]}],[{"answer_text":"Der Diffusionskoeffizient wird durch die physikalischen Eigenschaften des Gases, das Diffusionsmedium und die Temperatur bestimmt. Es ist wichtig zu verstehen, dass CO2 einen viel höheren Diffusions-Koeffizienten hat als O2 und somit leichter die Blut-Luft-Schranke überquert. Das erklärt, warum CO2 bei viel geringerem Partialdruck-Unterschieden trotzdem gut aus dem Blut in die Alveole abgegeben wird und warum Sauerstoff bei Diffusionsstörungen zuerst in den Keller geht. \r\n","answer_image":["https:\/\/meditricks.de\/wp-content\/uploads\/mtquiz-29446-5.jpg"]}],[{"answer_text":"Die Dicke der Diffusionsstrecke.","answer_image":["https:\/\/meditricks.de\/wp-content\/uploads\/mtquiz-29446-6.jpg"]}],[{"answer_text":"Pneumonien und Lungenödeme können durch Lungenödeme oder Infiltrate die Diffusionsstrecke erhöhen, was den Gasaustausch in der Lunge verschlechtert. ","answer_image":["https:\/\/meditricks.de\/wp-content\/uploads\/mtquiz-29446-7.jpg"]}],[{"answer_text":"Gezeigt sind Tumore, Lungenresektionen, COPD, das Lungenemphysem und Pleuraergüsse. \r\n","answer_image":["https:\/\/meditricks.de\/wp-content\/uploads\/mtquiz-29446-8.jpg"]}],[{"answer_text":"Zuerst sinkt der Sauerstoffpartialdruck ab. Die Folge des Sauerstoffmangels ist die kompensierende Hyperventilation, die zu einem hohen Verlust von CO2 führt. Das führt wiederum zu einer Alkalose im Blut. \r\n","answer_image":["https:\/\/meditricks.de\/wp-content\/uploads\/mtquiz-29446-9.jpg"]}]]
Willkommen zum Quiz
Die Fragen sollen Dir bei der Wiederholung und dem Memorisieren des Gelernten helfen. Eine Auswertung betreiben wir nicht, Du kannst die Lösung nach jeder Frage selbst kontrollieren. Viel Spaß!
Frage 1 / 9
Freitext
Welches sind die wichtigste Gase, die in der Lunge ausgetauscht werden?
Clear1
1
1. Diffusionsgesetz nach Fick für Lungengasaustausch
1A Gasaustausch nach F*ck zweier Lungen
Mithilfe des 1. Fick'schen Diffusionsgesetz kann der Gasaustausch in der Lunge charakterisiert werden. alles anzeigen
Quintessence
1/18
2
Hauptsächlich CO2- und O2-Austausch
Eine Lunge raucht (CO2), eine atmet frische Luft (O2)
Die beiden wichtigsten Gase die in der Lunge ausgetauscht werden sind CO2 und O2. alles anzeigen
Quintessence
2/18
3
Gasaustausch in den Alveolen
Lavalampe mit alveolären Bläschen
In den Alveolen besteht die kürzeste Diffusionsstrecke im Lungengewebe. Hier findet der Hauptteil des Gasaustausches statt. alles anzeigen
Quintessence
3/18
4
Blut-Luft-Schranke: Kapillarendothel - verschmolzene Basallamina - Pneumozyt
Laminierte Schranke (Basallamina) trennt Erythrozyten mit Kappe (E. + Kapillarendothel) von Luftzelle (Pneumozyt)
Der Erythrozyt und die Luftzelle stehen außerdem auf einem Schranken-Regal um an die Blut-Luft-Schranke zu erinnern. alles anzeigen
Quintessence
4/18
5
CO2 diffundiert leichter über Blut-Luft-Schranke als O2
Rauch steigt über Schranken-Regal, die frische Luft nicht
CO2 diffundiert ca. 20 Mal besser über die alveoläre Membran. alles anzeigen
Basiswissen
5/18
6
Diffusionsstrom M
Fusions-Strom des M-Magneten betreibt Bett
Bei dem Diffusionsstrom handelt es sich um die Substanzmenge, die durch eine Barriere hindurch diffundiert. Der Diffusionsstrom kann entweder in mmol oder in mmHg (siehe Thermometer) beziffert werden. alles anzeigen
Quintessence
6/18
7
(Diffusions-)Koeffizient D
Fusions-Keuschheitsgürtel aus Diamant
Die Diffusion hängt unter anderem vom diffundierenden Stoff, dem Medium und von der Temperatur ab. Diese werden im Diffusionskoeffizienten zusammengenommen. alles anzeigen
Quintessence
7/18
8
Fläche F
Fächer
Die Größe der Diffusionsfläche ist proportional zur diffundierenden Stoffmenge. alles anzeigen
Quintessence
8/18
9
Δ-Partialdruck (p)
Pyramide (Δ) und Penispumpe (Partialdruck)
Je höher die Druckdifferenz (Δ-(Delta-) p) auf beiden Seiten der Diffusionsbarriere ist, desto größer ist die diffundierende Stoffmenge. alles anzeigen
Quintessence
9/18
10
p1 = Gas-Partialdruck in Alveole; p2 = Gas-Partialdruck in Kapillare
Kondom in Alveolenform; rote Sex-Kappie (Kapillare)
Die Druckdifferenz der Gase wird berechnet, indem man p2 von p1 subtrahiert. p1 entspricht dabei dem Partialdruck des Gases im Alveolarraum, p2 dem Gaspartialdruck in der Kapillare. alles anzeigen
Basiswissen
10/18
11
Dicke des Diffusionsweges
Dicker Dildo
Die Dicke des Diffusionsweges verhält sich antiproportional zur diffundierenden Stoffmenge. Aus diesem Grund steht d als einzige Variable unter dem Bruchstrich. alles anzeigen
Quintessence
11/18
12
Resektion eines Lungensegments und Tumors
Kleiner Krebs (Tumor) mit Skalpell (Resektion) auf Federn (Flächenverkleinerung)
Durch Resektion/Reduktion von Lungengewebe verringert sich auch die Diffusionsfläche. Da sie über dem Bruchstrich steht, geht eine Verkleinerung mit einer Reduktion des Diffusionsstroms einher. alles anzeigen
Quintessence
12/18
13
Lungenemphysem, Pleuraerguss, COPD
Lungen-Golem mit Samenerguss wird von COP festgenommen
Auch diese Erkrankungen gehen mit einer Reduktion des intakten Lungengewebes einher. Die Konsequenz ist ebenfalls eine geringere Diffusionsfläche und somit ein reduzierter Diffusionsstrom. alles anzeigen
Basiswissen
13/18
14
Sauerstroffmangel verringert Δp
Knebel der Pyramide
Ein niedriger Sauerstoffgehalt der Umgebungsluft (p1) resultiert in einer geringeren Differenz (Δp) zwischen p1 und p2. Da sie über dem Bruchstrich steht, verhält sie sich proportional zum Diffusionsstrom. alles anzeigen
Basiswissen
14/18
15
Entzündungen (z.B. Penumonie), Lungenödeme (z.B. Herzinsuffizienz) erhöhen Diffusionsstrecke
Brennender Geldschein (Pneu-money) und nasses Herz (Herzinsuffizienz) auf Dildo
Gestaute entzündliche Flüssigkeit in der Lunge können sich im Interstitium sammeln. Dort vergrößern sie die Dicke der Diffusionsstrecke (d). Da d unter dem Bruchstrich steht, geht eine größere Dicke mit einer Reduktion des Diffusionsstroms einher. alles anzeigen
Quintessence
15/18
16
Zuerst Reduktion des Sauerstroffpartialdrucks
Erythrozyt verliert sein O2
Bei einem niedrigerem Diffusionsstrom verringert sich zuerst die Menge des diffundierenden Sauerstoffs. Da die Diffusionskapazität von CO2 höher ist, ist es später betroffen. alles anzeigen
Basiswissen
16/18
17
↓ SpO2: Hyperventilation
Falke hyperventiliert
Um den reduzierten Sauerstoffpartialdruck zu kompensieren, wird die Atmung beschleunigt. Außerdem wird das Herzzeitvolumen durch eine Beschleunigung der Herzfrequenz erhöht. alles anzeigen
Basiswissen
17/18
18
Hyperventilation: Alkalose durch Abatmung von CO2
Hyperventilierender Falke verliert CO2-Molekül
Da Kohlenstoffdioxid den pH reduziert, verursacht ein niedriges CO2 in einer Alkalose. alles anzeigen
Basiswissen
18/18

Dein Weg zum Lernerfolg

Lernfortschritt & Selbsteinschätzung

1. Was habe ich bereits angesehen?

Wir bieten Basis- (B), Expert- (E) und Quintessence- (Q) Videos sowie das Erkundungsbild mit Quiz (?).
Daraus wird BEQ? zur schnellen Orientierung. Unsere Meditricks speichern so, was Du bereits angesehen hast. Du kannst zudem selbst abhaken, was Du bereits erledigt hast oder gespeicherte Haken wieder entfernen.

2. Wie sicher bin ich?

Unsere Lernampel dient deiner Selbsteinschätzung: Sicher (  ), so-la-la (  ) oder unsicher (  ).
Sie gibt dir eine schnelle Übersicht, welche Themen Du bevorzugt wiederholen solltest.

3. Fakten markieren

Für gezielteres Wiederholen kannst Du auch einzelne Fakten markieren.
Du kannst sie über das Filter-Auge in allen Quiz-Modi gezielt abfragen.

Wie wiederhole ich am besten?

Das überlassen wir deinen Vorlieben. Wir haben viele Optionen. Ideal ist es, sich die Videos anzusehen.
Anschließend ist testbasierte (= aktive) Wiederholung der Goldstandard, etwa mit unseren Quiz-Modi.
So kann dein Lernen über die Zeit aussehen:

Menü Physiologie

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.