Citratzyklus lernen  lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Citratzyklus: Einleitung


Diese Inhalte sind den Nutzenden von Meditricks vorbehalten.
Hier kannst Du einen Zugang erwerben.

Du bist neu hier? Informiere Dich über Meditricks.

Hast Du bereits einen Zugang?
Melde Dich bitte unter 'Profil' an.

Image

Hier eine Vorschau,
wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

Citratzyklus lernen  lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Citratzyklus: Einleitung

Inhaltliche Einleitung
Der Citratzyklus ist einer der wichtigsten Stoffwechselwege im Körper. Er wird als Drehscheibe des Stoffwechsels bezeichnet. Im Citratzyklus findet der letzte Schritt der Nährstoffverwertung statt. Die Energie der Nährstoffe werden als NADH + H+ und FADH2 gespeichert.

Basiswissen

  • Citratzyklus

    Zitrat-Zyklon Energydrink-Fabrik

  • Citratzyklus = kataboler Stoffwechselweg

    Werbung für Zitrat-Zyklon in katastrophalen Zeiten

    Der Citratzyklus ist ein vornehmlich kataboler Stoffwechselweg. Katabol (katastrophale Zeiten) bedeutet, dass Nährstoffe abgebaut werden, damit die Zelle daraus Energie gewinnen kann.

  • Citratzyklus = anaboler Stoffwechselweg

    Werbung für Zitrat-Zyklon bei angenehmem Wetter

    Neben der Energiegewinnung erfüllt der Citratzyklus noch andere Funktionen. So ist er auch Teil des anabolen Stoffwechsels, weil er die Synthesevorstufen für viele andere anabole Stoffwechselwege bereitstellt. Sein Zwischenprodukt Oxalacetat ist zum Beispiel ein Substrat der Gluconeogenese und Citrat dient als Synthesevorstufe für Fettsäuren, Steroide etc.

  • Letzter Schritt der Verwertung von Proteinen, Kohlenhydraten und Fetten

    Anlieferung von Fleisch, Brot und Butter

    In seiner katabolen Funktion ist der Citratzyklus der letzte Schritt der Nährstoffverwertung. Sowohl die Abbauprodukte von Proteinen und Kohlenhydraten als auch von Fetten werden im Citratzyklus schließlich zu CO2 oxidiert.

  • Startmetabolit: Acetyl-CoA

    Atze-Tüll-Koala liefert Nährstoffe

    Acetyl-CoA (Atze-Tüllrock-Koala) ist der Startmetabolit des Citratzyklus. Er bildet die Brücke zwischen den ersten Schritten der Nährstoffverwertung und dem Abschluss ihrer Verwertung im Citratzyklus. Das Acetyl-CoA kann aus der oxidativen Decarboxylierung von Pyruvat durch die Pyruvat-Dehydrogenase (PDH), aus der Beta-Oxidation von Fettsäuren, dem Ketonkörperabbau oder dem Aminosäureabbau stammen.

  • ...

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.