Citratzyklus lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Citratzyklus: Reaktionen


Diese Inhalte sind den Nutzenden von Meditricks vorbehalten.
Hier kannst Du einen Zugang erwerben.

Du bist neu hier? Informiere Dich über Meditricks.

Hast Du bereits einen Zugang?
Melde Dich bitte unter 'Profil' an.

Image

Hier eine Vorschau,
wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

Citratzyklus lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Citratzyklus: Reaktionen

Inhaltliche Einleitung
Der Citratzyklus ist einer der wichtigsten Stoffwechselwege im Körper. Er wird als Drehscheibe des Stoffwechsels bezeichnet, weil viele Stoffwechselwege hier münden und viele Stoffwechselwege von ihm abgehen. Außerdem ist er Dreh- und Angelpunkt der aeroben Energiegewinnung. Im Citratzyklus findet nämlich der letzte Schritt der Nährstoffverwertung statt. Die Energie der Nährstoffe werden als NADH + H+ und FADH2 gespeichert.

Basiswissen

  • Citratzyklus = Drehscheibe des Stoffwechsels

    Rundes Förderband mit zitronengelbem Zyklon-Strudel

    Der Citratzyklus ist ein zyklischer Stoffwechselweg. Daher wird er auch Drehscheibe des Stoffwechsels genannt. Hier (im Inneren der Zyklon-Fabrik) erfolgen die letzten Schritte der Nährstoff-Verwertung von Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten.

  • 3 Phasen mit insgesamt 8 Reaktionsschritten

    3 Farben des Förderbands mit 8 Stationen

    Der Citratzyklus läuft in drei Phasen ab (die drei Farben des Förderbandes). In Phase 1 (violetter Abschnitt) wird Acetyl-CoA (C2-Körper) zur zweifachen Decarboxylierung vorbereitet. In Phase 2 (blauer Abschnitt) wird die Acetyl-Gruppe zu CO2 abgebaut. Schließlich dient Phase 3 (rötlicher Abschnitt) der Regeneration von Oxalacetat.

  • Ausgangssubstrat: Acetyl-CoA

    Hereinspazierender Atze-Tüll-Koala

    Acetyl-CoA (2 C-Atome; Atze-Tüll-Koala) wird in den Citratzyklus eingespeist. Acetyl-CoA kann beim Abbau von Zucker, Fett und Proteinen (hereinfahrender Wagen mit Butter, Brot und Fleisch) gewonnen werden. Dies ist Thema eines weiteren Meditricks.

  • Phase 1: Vorbereitung von Acetyl-CoA zur zweifachen Decarboxylierung

    Violetter Abschnitt des Förderbands

    Die erste Phase bereitet Acetyl-CoA auf die zweifache Decarboxylierung vor. Sie beinhaltet zwei Reaktionsschritte.

  • Schritt 1: Synthese von Citrat (C6) aus Acetyl-CoA und Oxalacetat

    Synthase-Hase synthetisiert "Zitrat-Zyklon" aus Atze-Tüll-Koala und Opal-Ochsenatze

    Im ersten Schritt des Citratzyklus wird Citrat aus Acetyl-CoA und Oxalacetat synthetisiert. Das Enzym ist die Citratsynthase (Synthase-Hase in weißem Kittel, mit zitronengelbem Shirt).

  • ...

Expertenwissen

  • CoA wird bei Reaktion 1 freigesetzt

    Atze-Tüll-Koala verlässt Fabrik ohne Tüllrock und Brille

    Der Koala (CoA) verlässt wütend und unbekleidet die Fabrik.

  • Kinetische Kontrolle durch Citratsynthase

    Gelangweilter Synthase-Hase mit Geschwindigkeitsanzeiger am Kittel

    Die Citrat-Synthase arbeitet regulär weit unter ihrer Maximalgeschwindigkeit (Vmax). Werden mehr Substrate geliefert (= mehr Energiebedarf der Zelle), kann die Citrat-Synthase ihre Geschwindigkeit also daran anpassen.

  • Citrat für Fettsäure- und Cholesterin-Biosynthese

    Zitronendrinks im Cholesteringerüst

    Citrat kann als Synthesevorstufe für Fettsäuren und Steroide verwendet werden.

  • ...

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.