Buspiron lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Buspiron


Diese Inhalte sind den Nutzenden von Meditricks vorbehalten.
Hier kannst Du einen Zugang erwerben.

Du bist neu hier? Informiere Dich über Meditricks.

Hast Du bereits einen Zugang?
Melde Dich bitte unter 'Profil' an.

Image

Hier eine Vorschau,
wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

Buspiron lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Buspiron

Basiswissen

  • Buspiron

    Geschichte vom Bus-Spion

  • I: Symptomatische Behandlung von Angstzuständen (Innere Unruhe, Spannungszustände, Angst)

    Peter und Pohl haben Angst, denn ein harter Gegner steht gegen die U21-Basketballmannschaft an.

  • WI: Agonist präsynaptischer 5HT1A-Rezeptoren und partieller Agonist postsynaptischer 5HT1A-Rezeptoren im ZNS

    Die Stuhllehne repräsentiert hier den synaptischen Spalt. Der Reisende vorn, Peter (Präsynapse), hat den Kopfhörer voll auf (Agonist präsynaptischer 5HT1A-Rezeptoren); der hintere Reisende, Pohl (Postsynapse), hat den Zero-Tone-Kopfhörer verschoben nur auf einem Ohr (partieller Agonist an postsynaptischer 5HT1A-Rezeptoren)

    Für die Anxiolyse von Buspiron sind offenbar adaptive Modulationen der 5HT-Neurotransmission nach wiederholter Gabe verantwortlich deshalb verzögerter Wirkungseintritt von 2 – 4 Wochen.

  • WI: Antagonist der D2-Rezeptoren

    Die zwei Dope-Joints nimmt der Bus-Spion mit einem Teleskop-Stab, der an einen Rezeptor erinnert, eingesammelt (D2-Rezeptor-Antagonismus).

  • NW: Schwindelgefühl (+Benommenheit), Müdigkeit, Kopfschmerzen

    Peter trägt eine Schlafmütze (Müdigkeit), sein Kopf ist im Schraubstock (Kopfschmerzen) und ihm ist schwindelig von dieser Tour-de-force.

  • ...

Expertenwissen

  • WI des Buspiron-Metabolit 1-[2-Pyrimidinyl]-Piperazin: α2-Antagonist Wirkungen; assoziiert mit psychostimulatorischen und antidepressiven Effekten

    Der Piepser zieht (Pyrimidinyl-Piperazin) an einer schwarzen Schnur (noradrenerg, franz. noir, schwarz) ein Magazin aus der Tasche des Bus-Spions. Das Magazin ist stimulierend und definitiv antidepressiv, es zeigt den Abriss der A2-Autobahn (a2-Antagonist), auf der jetzt schöne Natur wuchert.

    Der Buspiron-Metabolit 1-[2-Pyrimidinyl]-Piperazin (1PP) hat als potenter α2-Antagonist Wirkungen auf das noradrenerge System kann mit psychostimulatorischen und antidepressiven Effekten assoziiert sein.

  • PK: Hoher First- Pass-Metabolismus, hepatische Umsetzung zu anxiolytischen Metaboliten 1-[2-Pyrimidinyl]-Piperazin (1PP)

    Bus-Spion trägt ein Leberkissen im Nacken (wie beim Fliegen), daran ein Pass mit “Nr.1” drauf

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.