AML - Akute Myeloische Leukaemie Meditricks: Sehen. Merken. Meistern. Audio-visuelle Eselsbrücken: Lernen, das unter die Haut geht.

Akute Myeloische Leukämie (AML)


Diese Inhalte sind den Nutzenden von Meditricks vorbehalten.
Hier kannst Du einen Zugang erwerben.

Du bist neu hier? Informiere Dich über Meditricks.

Hast Du bereits einen Zugang?
Melde Dich bitte unter 'Profil' an.

Image

Hier eine Vorschau,
wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

AML - Akute Myeloische Leukaemie Meditricks: Sehen. Merken. Meistern. Audio-visuelle Eselsbrücken: Lernen, das unter die Haut geht.

Akute Myeloische Leukämie (AML)

Inhaltliche Einleitung
Die akute myeloische Leukämie ist eine maligne Erkrankung des blutbildenden Systems. Betroffen sind die myeloischen Vorläuferzellen. Das sind die Vorläuferzellen der Granulo-, Erythro-, Thrombo-, und Monozyten. Es kommt zur ungehemmten Proliferation von unreifen und somit funktionslosen Blasten im Knochenmark. Klinisch gibt es zwei typische Grundprobleme bei der akuten Leukämie: Die malignen Blasten verdrängen einerseits die physiologische Erythropoese, Leukopoese und Thrombopoese, was zu Anämie, erhöhter Infektneigung und Gerinnungsstörungen führen kann. Desweiteren schwärmen die Blasten aus dem KM aus und infiltrieren verschiedenste Organe. Im Gegensatz zur ALL ist die AML die typische Leukämie des Erwachsenenalters. Für die Diagnostik werden Blutbild, Blutausstrich und zur Diagnosesicherung die Knochenmarkspunktion genutzt. Therapeutisch kann eine Chemotherapie oder ggf. die Stammzelltransplantation erwogen werden.

Basiswissen

  • Akute myeloische Leukämie (AML): Maligne Neoplasie myeloischer Vorläuferzellen

    Amerikanischer Landwirt Bauer Auer beklagt seinen genverändert entarteten Mais

    Die AML ist eine maligne Erkrankung der myeloischen Vorläuferzellen im Knochenmark (Amerikanischer Landwirt). Sie entarten und proliferieren ungehemmt (genverändert entarteter Mais). Myeloische Zellen sind Vorläuferzellen von Erythro-, Thrombo, Granulo- und Monozyten. Die AML ist eine akute Leukämie, da sie unbehandelt schnell zum Tode führt.

  • Häufigste akute Leukämie im hohen Erwachsenenalter

    Bauer Auer hat weißen Bart

    Die AML ist mit ihrem Häufigkeitsgipfel um das 65. Lebensjahr die häufigste akute Leukämie im hohen Erwachsenenalter - genau Bauer Auers Alter also.

  • Risikofaktor I: Trisomie 21 (Downsyndrom) erhöht Risiko eine AML zu bekommen

    Daunen-Gauner-Gans

    Gewisse genetische Aberrationen erhöhen das Risiko, an einer AML zu erkranken. Patienten mit Downsyndrom (Daunen-Gauner-Gans) haben z.B. ein zwanzigfach erhöhtes Risiko.

  • Suppression des Knochenmarks → Niedrige Erythro-, Leuko- und Thrombopoese

    Beete mit Knochenzaun → Verdorrtes Erdbeer-, Mais und Tomatenbeet

    Akute Leukämien führen zu zwei zentralen pathophysiologischen Problemen: die Knochenmarksuppression ist das erste Problem, hier gezeigt an Bauer Auers Gemüse- und Obstbeet, welches durch das Popcorn verdrängt wird. Durch die ständige Vermehrung der malignen myeloischen Vorläuferzellen kommt es zur Verdrängung von Erythro-, Leuko- und Thrombopoese im Knochenmark und somit zu einer Knochenmarkinsuffizienz (verdorrtes Erdbeer-, Mais- und Tomatenfeld). Um die Beete herum sehen wir einen Zaun aus Knochen. Die Beete innerhalb des Knochenzauns repräsentiert die mangelhafte Blutzellbildung im Knochenmark durch die ungehemmte Proliferation des genveränderten Popcorn-Mais.

  • Anämie (aus Akronym ANT) → Abgeschlagenheit, Blässe und Belastungsdyspnoe

    Anne-Mona ist blass und aus der Puste

    Das Akronym ANT (engl. Ameise) (Ameise) fasst die Symptome der Knochenmarkinsuffizienz zusammen: A steht für die Anämie, N für die Neutropenie und T für die Thrombozytopenie. Klinisch äußert sich die Anämie häufig in Abgeschlagenheit, Blässe und Belastungsdyspnoe (Anne-Mona ist blass und aus der Puste).

  • ...

Expertenwissen

  • Risikofaktor II: Chemotherapie, ionisierende Strahlung, Benzol

    Giftgrüne Chemospritze im Mais, radioaktiver Wärmestrahler, Benzinkanister

    Weiterhin begünstigt ein Zustand nach Chemotherapie (giftgrüne Chemospritze), ionisierende Strahlung (radioaktiver Wärmestrahler) und die Belastung mit kanzerogenen Noxen wie z.B. Benzol (Benzinkanister) die Entwicklung einer AML. Benzol wird für die Herstellung von zahlreichen Produkten verwendet, wie z.B. Farben, Kunststoffe und Motorbenzin. Daher sind bestimmte Berufsgruppen, u.a. Tankwarte, Flughafenangestellte und Lackierer, auch besonders gefährdet, im Laufe ihres Lebens an einer AML zu erkranken.

  • Risikofaktor III: Vorerkrankungen des Knochenmarks

    Knochenmark rinnt aus Hundeknochen

    Auch Erkrankungen des blutbildenden Systems, wie das myelodysplastische Syndrom, die aplastische Anämie oder die CML steigern das Risiko an einer AML zu erkranken. Der Hund hat solange auf dem Knochen rumgekaut, dass nun zu seiner Freude das Knochenmark herausläuft.

  • Invasion in andere Organe → nodulärer Hautbefall

    Ärmel mit dicken Knoten

    In die Haut eingewanderte maligne Leukozyten führen unter Umständen zur Ausbildung von nodulären Infiltraten. Die hochgekrempelten Ärmel des Bauern mit den dicken Knoten erinnern uns an den nodulären Hautbefall.

  • ...

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.


Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.