Aminoglykoside lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

R.I.P. Aminoglykoside (old)

Diese Inhalte sind den Nutzenden von Meditricks vorbehalten.
Hier kannst Du einen Zugang erwerben.

Du bist neu hier? Informiere Dich über Meditricks.

Hast Du bereits einen Zugang?
Melde Dich bitte unter 'Profil' an.

Image

Hier eine Vorschau,
wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

Aminoglykoside lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

R.I.P. Aminoglykoside (old)

Basiswissen

  • Aminoglykoside

    "Ah, meine Glüh-Kuh siedet!".

    Aminoglykoside = AG gehören zu den Breitspektrum-Antibiotika. Der Name kommt daher, dass die Grundstruktur aus Aminozuckern besteht.

  • WI: Intrazelluläre Aufnahme mithilfe von O2

    O2-Flaschen an Glüh-Kuh

    Die Aminoglykoside müssen mithilfe von Sauerstoff in die Zellen aufgenommen werden.

  • WI: Bindung an 30S Untereinheit der bakteriellen Ribosomen → mRNA Ablesefehler → Nonsense Proteine

    Aufgespießte 30S Untereinheit

    Die Aminoglykoside binden an die 30S Untereinheit der bakteriellen 70S Ribosomen. Dadurch entstehen mRNA-Ablesefehler wodurch letztendlich die bakterielle Proteinbiosynthese gehemmt wird. Es entstehen nur noch sogenannte Nonsense-Proteine.

  • WI: Primär bakterizid

    Aufgespießte Bakterien

    Durch die Hemmung der Proteinbiosynthese gelten Aminoglykoside als primär bakterizid.

  • WI: Postantibiotischer Effekt

    Posthorn

    Der postantibiotische Effekt der AG heißt nichts anderes, als dass diese noch wirken auch wenn die Konzentration bereits unter die Schwelle der Minimalen Hemmkonzentration gesunken ist. Warum? Die AG haben bereits an der baktiriellen Zielstruktur, den Ribosomen, angedockt.

  • ...

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.