Nikotin und Rauchen Medizin lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Nikotin und Rauchen


Diese Inhalte sind den Nutzenden von Meditricks vorbehalten.
Hier kannst Du einen Zugang erwerben.

Du bist neu hier? Informiere Dich über Meditricks.

Hast Du bereits einen Zugang?
Melde Dich bitte unter 'Profil' an.

Image

Hier eine Vorschau,
wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

Nikotin und Rauchen Medizin lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Nikotin und Rauchen

Inhaltliche Einleitung
Dass Rauchen ungesund ist, davon braucht man heutzutage eigentlich niemanden mehr zu überzeugen. Das Nikotin erzeugt die Abhängigkeit beim Rauchen, die Verbrennung der Begleitstoffe des Tabaks verursacht im wesentlichen die gravierenden Folgen des Rauchens: Kardiovaskuläre Erkrankungen, Krebs und chronische Lungenerkrankungen. Durch diese Erkrankungen bedingt, ist Rauchen die weltweit häufigste, vermeidbare Todesursache. Wie aber steht es mit neueren Formen, wie E-Zigaretten? Die Studienlage ist leider noch ungewiss. Die Evidenz-basierten Informationen zu Nikotin, Tabak und neuere Konsumformen schauen wir uns in diesem Merkbild genauer an.

Basiswissen

  • Rauchen ist die führende, vermeidbare Todesursache in Deutschland und weltweit

    Tote Raucherin in ihrem Sarg, bedeckt mit Deutschland Flagge, davor Globus mit Zigaretten-Kreuz

    Rauchen und seine gesundheitlichen Folgen werden bis 2030 weltweit zu jährlich ca. 8 Millionen Toten führen (tote Raucherin im Sarg). Rauchen ist damit die führende Todesursache in Deutschland als auch weltweit (Deutschlandflagge auf Sarg und Weltkugel mit Zigaretten-Kreuz als Mahnmal).

  • Ca. ¼ der Erwachsenen in Deutschland rauchen (Stand 2021)

    Viertel-Kuchen des Leichenschmaus

    Ca. ¼ der Erwachsenen in Deutschland rauchen (Stand 2021; 1/4 Torte vom Leichenschmaus). Ihr Anteil ist leicht rückläufig.

  • Die drei Haupttodesursachen, die mit Rauchen verbunden sind: Atherosklerotische kardiale Erkrankungen, COPD und Lungenkrebs

    Tod mit Äther-Skull-Rose, COPD-Zombie und Lungen-Krebs

    Die drei häufigsten mit dem Rauchen assoziierten Erkrankungen, die zum Tode führen sind: erstens atherosklerotische kardiale Erkrankungen (Erkrankungen also, bei denen sich die Blutgefäße verhärten, was dann etwa zum Herzinfarkt führt; Atherosklerose hier als vom Äther umgebende Schädel- bzw. zu englisch Skull-Rose, der Kopf des Todes); zweitens die chronisch obstruktive Lungenerkrankung COPD (COPD-Zombie wie ‘Combie’) und drittens Lungenkrebs (Lungen-Krebs-Mann mit sichtbarer, Teer-haltiger Lunge).

  • Nikotin macht vorrangig abhängig, erhöht dadurch jedoch die Exposition schädlicher Stoffe des Tabaks

    Zwillinge Niko und Tina verführen, hinten nähert sich der Tabak-Mann mit Sack voll böser Dinge

    Nikotin macht vorrangig abhängig, während die Inhaltsstoffe des Tabaks beim Verbrennen Schadstoffe freisetzen (Niko und Tina verführen, während der Tabak-Mann sich mit seinem Sack voll schädlicher Dinge von hinten anschleicht). Indirekt führt aber die Abhängigkeit von Nikotin dazu, dass Konsumenten häufiger und länger den Schadstoffen des Tabaks ausgesetzt sind.

  • Nikotin verursacht Abhängigkeit durch Aktivierung des Belohnungszentrums

    Niko und Tina halten Belohnung bereit

    Nikotin verursacht beim Rauchen die Abhängigkeit (gleiches gilt für andere Konsumformen des Tabaks oder ähnlicher Produkte). Denn: Nikotin aktiviert das Belohnungszentrum (Niko und Tina reichen Belohnung).

  • ...

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.



Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.