Lungenembolie lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Lungenembolie


Diese Inhalte sind den Nutzenden von Meditricks vorbehalten.
Hier kannst Du einen Zugang erwerben.

Du bist neu hier? Informiere Dich über Meditricks.

Hast Du bereits einen Zugang?
Melde Dich bitte unter 'Profil' an.

Image

Hier eine Vorschau,
wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

Lungenembolie lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Lungenembolie

Basiswissen

  • Lungenembolie (LE)

    Emmis Bowling-Comeback mit Lungen-Pins (Em-Bow-Lie)

  • Thrombosen im Lungengefäßsystem mit Unterbindung der Durchblutung des Lungengewebes

    Eine rote Bowling-Kugel (für Thrombus) ist in der Rückrollrinne (für Lungengefäßsystem) der Bahn stecken geblieben

  • PP: Anstieg des pulmonalarteriellen Drucks mit Druckbelastung des rechten Herzens

    Die feststeckende Kugel (für Thrombus) erhöht die Bahn am Ende, drückt die lungenförmigen Bowlings-Pins an die Decke des Schachtes (für Anstieg des pulmonalarteriellen Drucks) und quetscht ebenfalls ein rechtes Herz mit Springerstiefeln (für Druckbelastung des rechten Herzens).

    Wenn ein Thrombus eine große Lungenarterie verstopft, steigt der pulmonalarterielle Druck und es entsteht eine Druckbelastung des rechten Herzens. *PP= Pathophysiologie

  • PP: Hypoxämie durch Erhöhung des funktionellen Totraumvolumens

    Umgefallener Bowling-Pin ist tot (für Totraumvolumen) und zyanotisch angelaufen samt blauem Blut (Sinnbild für hypoxämisch)

    Die Alveolen werden ventiliert, ohne dass die dazugehörigen Kapillaren durchblutet werden. Die Erhöhung des funktionellen Totraumvolumens führt zu einer Hypoxämie.

  • PP: Hyperventilation mit respiratorischer Alkalose

    Hyperventilierender Bowling-Pin mit Falkenflügel und -schnabel (Falkalose für Alkalose)

    Es kommt zu einer Hyperventilation und dadurch zu einer respiratorischen Alkalose.

  • ...

Expertenwissen

  • ÄT: Fettembolie

    Bowlingkugel (Embolie) auf fettiger Butter

    Bei größeren orthopädischen Eingriffen können Fettembolien ursächlich sein.

  • D-Dimere sind Fibrinspaltprodukte

    Kabel in Fiber-Optik (Fibrin) leuchten in der gespaltenen Form nicht mehr, das Licht ist gedimmt (Dimer)

    D-Dimere sind Fibrinspaltprodukte, die durch reaktive Fibrinolyse entstehen und ein unspezifischer Marker sind.

  • DI: Blutgasanalyse

    Zwerg vom BGA (für BKA)

    Es kann eine Blutgasanalyse durchgeführt werden. Hier sind der pO2 und der pCO2 niedrig (respiratorische Alkalose wegen Hyperventilation).

  • ...

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.