Glossopharyngeus lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

HN 09 – N. glossopharyngeus


Diese Inhalte sind den Nutzenden von Meditricks vorbehalten.
Hier kannst Du einen Zugang erwerben.

Du bist neu hier? Informiere Dich über Meditricks.

Hast Du bereits einen Zugang?
Melde Dich bitte unter 'Profil' an.

Image

Hier eine Vorschau,
wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

Glossopharyngeus lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

HN 09 - N. glossopharyngeus

Inhaltliche Einleitung
Der N. glossopharyngeus ist der neunte Hirnnerv (IX). Er enthält allgemein und speziell viszeroefferente sowie viszero- und somatoafferente Fasern. Er versorgt sensibel das Mittelohr, Teile der Zunge und des Pharynx; außerdem innerviert er den Pharynx motorisch. Er hat viszerosensible Anteile, die einen Teil des Geschmacks vermitteln. Andere Anteile sind an der Kreislaufregulation beteiligt. Seine vier Kerne liegen in der Medulla oblongata: der Nucleus ambiguus, der Ncl. salivatorius inferior, der Ncl. tractus solitarii (Pars superior und inferior).

Basiswissen

  • N. glossopharyngeus (9. Hirnnerv)

    Glossar-verfassender Pfarrer

  • 9. Hirnnerv

    Bowling-liebender Ankläger (alle neune auf Hemd für 9. HN)

  • Vier Kerne (in der Medulla oblongata)

    Vier Richter (mit Medaillen)

    Die vier Kerne des Glossopharyngeus werden durch die vier Richter gezeigt, welche lange Medaillen tragen. "Medaille longata" für deren Lage im ZNS: die Medulla oblongata.

  • Ncl. ambiguus

    Ambu-Beutel-Guru in Gestalt eines (D)rachen

    Der Ncl. ambiguus ist speziell viszeroefferent.

  • Ncl. salivatorius inferior

    Papst Salvatore sabbert in Schüssel unter seinem Mund

    Der Ncl. salivatorius inferior ist allgemein viszeroefferent.

  • ...

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.