Bilharziose lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Bilharziose


Diese Inhalte sind den Nutzenden von Meditricks vorbehalten.
Hier kannst Du einen Zugang erwerben.

Du bist neu hier? Informiere Dich über Meditricks.

Hast Du bereits einen Zugang?
Melde Dich bitte unter 'Profil' an.

Image

Hier eine Vorschau,
wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

Bilharziose lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Bilharziose

Inhaltliche Einleitung
Die Bilharziose (Schistosomiasis) ist eine sehr häufige Wurmerkrankung. Endemiegebiete befinden sich in der Subsahara sowie in Südame- rika und Ostasien. Die Saugwürmer dringen bspw. beim Baden perkutan in den Menschen ein. Einmal im Körper, verbreiten sie sich über die Blutbahn und befallen zunächst Leber und Lunge und im Verlauf auch weitere Organe. Die abgelegten Eier führen durch Granulombildung zu den typischen Symptomen. Akute Infektionen treten nur bei Erstkontakt und daher meist bei Reisenden auf. Chronische Verläufe sind typisch für Bewohner von Endemiegebieten. Allgemeine Symptome wie Leistungsminderung, Anämie und Fieber sowie lokale Hautreaktionen bis hin zu spezifischen Organbeschwerden treten auf. Goldstandard bei der Diagnose ist der Nachweis der Eier im Stuhl oder Urin. Die Therapie mit Praziquantel weist gute Erfolge auf, wobei letale Komplikationen bei chronischen Verläufen vorkommen.

Basiswissen

  • Allgemein

    Bilharziose

    Bill mit Harz an Händen

    Mit weltweit mehr als 200 Millionen Betroffenen belegt die Bilharziose, nach Malaria, Platz zwei der häufigsten Parasitenerkrankungen. Sie tritt vor allem in ärmeren, tropischen Gebieten auf und wird zu den sogenannten Neglected Tropical Diseases gezählt.

  • Allgemein

    Weltweit häufigste Ursache portaler Hypertension

    Portal mit Weltkugel wird mit Hochdruckreiniger gereinigt

    Unzureichende oder zu späte Behandlung der Bilharziose führen in Endemiegebieten oft zur Chronifizierung mit der Folge der portalen Hypertension. Insgesamt ist die Bilharziose somit die weltweit häufigste Ursache portaler Hypertension.

  • Allgemein

    Theodor Bilharz

    Campushausmeister Theodor

    Der Name Bilharziose leitet sich vom Ersbeschreiber, dem deutschen Tropenarzt Theodor Bilharz, ab.

  • Allgemein

    Schistosomiasis ("gespaltener Körper")

    Egel mit Vogelschiss sowie Spalten & Rissen

    Synonym für die Bilharziose ist der Begriff Schistosomiasis. Erreger sind die Schistosomen - frei aus dem Griechischen für "gespaltener Körper". Die Schistosomen ([[Abb. 1]]) leben als Erwachsene dauerhaft als Pärchenegel zusammen, wobei der weibliche Egel in der Bauchfalte des Männchens lebt ([[Abb. 2]]).

  • Erreger

    Pärchenegel aus der Klasse der Saugwürmer

    Warnschild mit Egel, Saugmethoden & Saugnapf

    Erreger der Schistosomiasis/Bilharziose sind die Schistosomen (Pärchenegel) aus der Klasse der Trematoda, was Saugwürmer bedeutet. Mit einer Größe von 6 bis 26 mm sind sie durchaus mit bloßem Auge erkennbar.

  • ...

Expertenwissen

  • Sonderformen

    Ektope Schistosomiasis

    Ei auf dem Dach "egg on top"

    Durch Verschleppung von Eiern in weitere Organe, wie das Pankreas, die Haut oder die Schilddrüse, kann es in seltenen Fällen zur sogenannten ektopen, d. h. an einem anderen Ort als gewöhnlich auftretenden, Schistosomiasis kommen.

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.


 

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.