Aspergillose lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Aspergillose


Diese Inhalte sind den Nutzenden von Meditricks vorbehalten.
Hier kannst Du einen Zugang erwerben.

Du bist neu hier? Informiere Dich über Meditricks.

Hast Du bereits einen Zugang?
Melde Dich bitte unter 'Profil' an.

Image

Hier eine Vorschau,
wie wir dieses Thema behandeln und wie unsere Eselsbrücken aussehen:

Aspergillose lernen mit den Eselsbrücken von Meditricks.de

Aspergillose

Basiswissen

  • Schimmelpilz Aspergillus

    Schimmel Aspergasus

    Häufigste Erreger der Aspergillose sind Aspergillus fumigatus (lat. fumus = Rauch) und flavus (lat. flavus = gelb).

  • Ubiquitär vorkommende Sporen

    Sporen an Stiefeln und in der Luft

    Schimmelpilzbelastung durch ubiquitär vorkommende Sporen in der Raumluft, die sich auf Tapeten, Raumpflanzen etc. ablagern.

  • Sporen keimen bei 20-25°C und ca. 80% Luftfeuchtigkeit aus

    Thermometer und Regenwölkchen

    Unter guten Bedingungen (20-25°C und ca. 80% Luftfeuchtigkeit) keimen Sporen aus. Eine kleine Regenwolke schwebt über der Topfpflanze (80% Luftfeuchtigkeit), während ein Thermometer die Erdthemperatur anzeigt.

  • Reizung der Haut, Schleimhäute etc.

    Reiter wischt sich die Nase

    Symptome bei chronischer Schimmelpilzbelastung sind Reizungen der Haut, Schleimhaut, Augen sowie Husten, Allergie und ein chronischer Erschöpfungszustand.

  • Auslöser für allergische Reaktion des Typ I und Typ III

    Aspergasus mit Medaille für Platz 1 und 3

    Aspergillus ist ein möglicher Auslöser für Asthma bronchiale (Typ I-Reaktion) und/oder die exogen allergische Alveolitis (Typ III-Reaktion).

  • ...

Beginne das Lernen mit unseren Eselsbrücken,

werde Teil der Lernrevolution.

Neu

Die 10 neuesten Meditricks:

Gereift unter der Sonne Freiburgs.    Meditricks können süchtig machen. Wir übernehmen keine Haftung für nicht mehr löschbare Erinnerungen.